Innovation Tour München

16. April 2018 | München

Die Registrierung ist jetzt geschlossen.

Jeder Kunde, Delegierter und Partner ist uns wichtig. Wenn Sie ein großes Interesse daran haben, an unserer nächsten Veranstaltung teilzunehmen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an innovationtour-dach@opentext.com und wir werden unser Bestes tun, um einen Platz für Sie zu reservieren.

Nochmals vielen Dank und Entschuldigung für etwaige Unannehmlichkeiten.

CEO Welcome

Die Zukunft von Big Content - Informationsflüsse digitalisieren und so die digitale Zukunft des Unternehmens sichern
Mark J. Barrenechea
Vice Chair, CEO & CTO, OpenText

Willkommen in der digitalen Zukunft

Die Welt verändert sich in einem enormen Tempo. Digitale Disruption sorgt für ein Ausmaß an Änderungen, das wir so noch nie erlebt haben. Die Möglichkeiten für Unternehmen zu wachsen, sich zu differenzieren und im Wettbewerb zu bestehen, waren noch nie so unglaublich wie heute. Wachsen Sie schnell oder gehen Sie unter.

Zukunftsorientierte Unternehmen begeben sich auf eine digitale Plattform und machen sich neue Informationsdienste, Business-Netzwerke, Künstliche Intelligenz, das „Internet of Things“ und Low Code- Lösungen zu Nutze. All dies muss sicher sein, in der Cloud laufen und mobile Benutzer unterstützen, darf dabei aber nicht die gesetzlichen Anpassungen wie die EU Datenschutz Grundverordnung (DSGV) außer Acht lassen. Wir nennen dies "die digitale Zukunft". Die heutigen Führungskräfte in der Wirtschaft zeigen ein besseres Verständnis für die strategische Bedeutung von digitaler Technologie. Der Begriff "digital" hat jedoch für viele Menschen immer noch viele unterschiedliche Bedeutungen.

Warum Sie den Tag mit uns verbringen sollten

Die Innovation Tour 2018 ist eine eintägige Konferenz mit Keynotes, Erfolgsgeschichten unserer Kunden, Demos, Produkt-Roadmaps, informativen technischen Sessions und ausstellenden Partnern, die Sie bei Ihrer digitalen Transformation unterstützen. Es ist für jeden etwas Interessantes dabei, egal ob Sie ein Experte in einer bestimmten Branche oder IT-Profi sind.

Mit Magellan treffen Sie die Zukunft von KI und Analytics

Erfahren Sie mehr über OpenText Magellan: die flexible, KI-basierte Analytics-Plattform, die Open Source Machine Learning mit fortschrittlichen Analysefunktionen, unternehmensweiter BI und Funktionen zur Erfassung, Zusammenführung, Verwaltung und Analyse von Big Data und Big Content in Ihren Enterprise Information Management (EIM)-Systemen kombiniert.

Opentext Magellan - KI Analyse Plattform

Werden Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte

Wir konzentrieren uns darauf, ein leistungsstärkeres, umfassendes Portfolio aufzubauen, das Ihnen dabei hilft, Innovationen voranzutreiben, vom Einsatz zu Erkenntnissen zu kommen und das Wachstum zu fördern. Lernen Sie die drei neuen Mitglieder der OpenText-Familie kennen, die Sie bei Ihrer Transformation zum digitalen Unternehmen unterstützen können.

Enterprise Content Management (ECM) - Big Data leichtgemacht und EU DSGVO kompatibel Covisint von Opentext ist die führende Cloud Plattform für digitales Identity Management, Internet of Things (IoT) Applikationen und Automotive und Trasport Supply Chains In Zeiten der digitalen Revolution immer wichtiger: Digitale Forensik und Endpoint Information Security

Beschleunigen Sie Ihre Reise zur digitalen Transformation

Bei dieser Konferenz erfahren Sie, wie OpenText-Lösungen Sie dabei unterstützen können, Informationsflüsse zu digitalisieren, zu automatisieren und zu optimieren: From Engagement to Insight. Mit Enterprise Information Management (EIM) können Sie Ihre Zukunft anhand von Roadmaps für alle unsere Angebote und Akquisitionen planen. Entdecken Sie die Strategien, Taktiken und Werkzeuge, die Sie benötigen, um in einer digitalen Welt Transformations-Erfolge zu erzielen.

Erfahren Sie mehr über die nächste Generation der Content Services

Wie sieht die Zukunft von ECM im Zeitalter von Big Data und der digitalen Transformation aus? Wie können wir Automation, Analytics und APIs nutzen? Was sind "Content Services" und wie wirken sich diese Änderungen auf unsere bestehende Infrastruktur aus? Was sind die besten Ansätze, um in dieser neuen Welt erfolgreich zu sein? Erhalten Sie Antworten auf all diese Fragen und mehr.

Machen Sie mehr aus Ihrer SAP-Investition

OpenText Solutions for SAP® sind speziell auf die Erhöhung des Wertes Ihrer SAP-Investition als Basis Ihres digitalen Geschäfts ausgerichtet. OpenText bietet die Plattform für die Verwaltung und Bereitstellung von unstrukturierten Inhalten auf dem digitalen Kern von SAP: dynamisch, im Kontext und auf jedem Endgerät.

Liefern Sie Ihren Kunden außergewöhnliche digitale Erlebnisse

Marketingleiter müssen im Zeitalter der digitalen Transformation ansprechende Erlebnisse liefern, die nicht nur ihre Kunden begeistern, sondern auch dazu beitragen, die Markentreue und den Umsatz zu steigern, erfolgreich zu skalieren und mehrere Customer Journeys an jedem Ort, zu jeder Zeit und auf jedem Gerät miteinander zu verbinden. Die OpenText CEM Software Suite bietet Ihnen die umfassendsten Lösungen, die Sie brauchen.

Verbringen Sie den Tag mit uns und erfahren Sie mehr!

Warum Sie teilnehmen sollten

Hier treffen Sie die Zukunft von Künstlicher Intelligenz (KI) und Analytics

Digitale Konferenz: Künstliche Intelligenz und big Data machen auch aus Ihrem Betrieb ein digitales Unternehmen. Wir haben die Magellan-Plattform entwickelt, um Ihnen bei der Demokratisierung Ihrer Daten zu helfen, indem wir die Zusammenarbeit vereinfachen und Ihnen den Zugriff auf Dateneinblicke erleichtern. Mit KI-Fähigkeiten nach dem neuesten Stand der Technik können Data Scientists maßgeschneiderte, analytische und prädiktive Algorithmen entwickeln, mit denen Business-Analysten und operative Anwender nahezu alle relevanten Fragen beantworten können. Beginnen Sie noch heute Ihre Reise in die Welt der künstlichen Intelligenz.

Lesen Sie den 451 Research Impact Report.

Erleben Sie die OpenText-Lösung Magellan und künstliche Intelligenz in Aktion auf der Innovation Tour IT Konferenz München!

Das Internet der Dinge (IoT) findet bereits statt

Das Internet der Dinge verändert alle großen Industriezweige, wie zum Beispiel die Automobilindustrie. Bis 2020 wird der Markt voraussichtlich Milliarden von vernetzten Geräten umfassen. Sensoren und andere Geräte werden es Automobilherstellern ermöglichen, die Leistung zu analysieren, Daten über die Nutzung ihrer Fahrzeuge durch den Fahrer zu erhalten und Upgrades in Echtzeit durchzuführen. Die Informationen, die von den IoT-Technologien und -Geräten generiert werden, erfordern fortschrittliche Konnektivität, Sicherheit, Zugriffsverwaltung, Integration und Analyse: alles Kernkompetenzen von OpenText und Covisint.

Lesen Sie unseren Blog.

Europäischer Datenschutz: Weniger Herausforderung als Chance

Im Mai dieses Jahres titelte die Computerwoche in ihrer Online-Ausgabe "Viele Unternehmen werden die Fristen der EU-DSGVO nicht einhalten können„“ und zitierte eine Umfrage des Beratungshauses Carmao. Demnach rechnen nur etwas mehr als 40 Prozent der Befragten damit, die Auflagen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU DSGVO) – viele verwenden lieber das englische Akronym GDPR für General Data Protection Regulation – fristgerecht bis zum 25. Mai 2018 zu erfüllen. Die Gründe sind vielfältig und reichen von einer falschen Einschätzung des damit verbundenen Aufwands bis hin zu dem Missverständnis, dass es sich dabei nicht um ein strategisches Projekt handelt. Offenbar halten sich bei Thema Datenschutz weiterhin viele Mythen – wie anders wäre dieses unzureichende Verständnis für die strategische Bedeutung dieses Themas zu erklären? Dabei ist die neue Verordnung nichts für Abergläubige, sondern für smarte Manager, die aus dieser Herausforderung eine echte Chance für digitale Geschäftsmodelle machen.

Lesen Sie unseren Blog.

Jetzt registrieren

Ein starkes und umfangreiches Portfolio

Wir haben drei wichtige Akquisitionen abgeschlossen und jedes dieser Unternehmen ist nun Teil der OpenText-Familie.

Digitale Plattformen als Basis für Digitale Disruption – ECM mit OpenText

Dell EMCs Enterprise Content Division: Documentum, InfoArchive und LEAP gehören jetzt zu OpenText. Documentum baut seine Strategie zur Entwicklung von cloud-native Content-Anwendungen der nächsten Generation auf Basis der LEAP-Plattform weiter aus. Wir haben ein Portfolio von erstklassigen ECM-Experten und -Lösungen an Bord geholt, die ab sofort das ECM-Angebot von OpenText bereichern werden.

Lesen Sie mehr über Documentum und InfoArchive.

 

Digitales Geschäft und IoT aus der Cloud? Auf unserer IoT Konferenz in München erfahren Sie mehr.

Covisint: die führende Cloud-Plattform für den Aufbau von Digital Identity Management, Internet of Things (IoT)-Anwendungen sowie Supply Chains in der Automobil- und Transportbranche. Diese Akquisition erweitert die Reichweite des OpenText Business Network und hilft unseren Kunden, die Informationen von Milliarden von Geräten und Systemen zu vernetzen, zu sichern und auszutauschen: From engagement to insight. Lesen Sie mehr über Covisint.

 

Auf einer Big Data Konferenz darf auch der Bereich Security nicht zu kurz kommen.

Guidance Software: Dies sind die Entwickler von EnCase, dem Goldstandard im Bereich der forensischen Sicherheit. Und sie gehören nun in unser Discovery-Portfolio, das um branchenführende Lösungen für forensische Untersuchungen, eDiscovery und Endgerätesicherheit ergänzt wurde. Mit EnCase erweitern wir unsere Discovery Suite, die eine 360-Grad-Transparenz über verschiedene Netzwerkstrukturen, Betriebssysteme und mehr als 26.000 mobile Endgeräteprofile hinweg bietet.

Lesen Sie mehr über Guidance.



Verbringen Sie den Tag mit uns auf der Innovation Tour und erfahren Sie mehr!

Content Services der nächsten Generation

Sind Sie in irgendeiner Weise mit Enterprise Content Management (ECM) befasst? Wir investieren, erneuern und bieten weiterhin umfassenden Support für die OpenText Content Suite und das OpenText Documentum-Portfolio. Documentum baut seine Strategie zur Entwicklung von cloud-native Content-Anwendungen der nächsten Generation auf Basis der LEAP-Plattform weiter aus. Wir haben ein Portfolio von erstklassigen ECM-Experten und -Lösungen an Bord genommen, die das ECM-Angebot von OpenText bereichern werden. Begleiten Sie uns, um unsere Strategie, die Roadmaps und die zukünftige Ausrichtung besser zu verstehen!

Soeben erschienen: Lesen Sie den Report "Gartner names OpenText a leader in Magic Quadrant for Content Services Platforms"

Nutzt Ihr Unternehmen SAP?

Mit der OpenText Suite for SAP stehen Ihnen alle Elemente Ihrer Unternehmensinformationen - strukturierte SAP-Inhalte und unstrukturierte Daten - im Kontext Ihrer Geschäftsprozesse jederzeit und auf jedem Endgerät zur Verfügung. Die OpenText Suite for SAP orientiert sich an der SAP Enterprise Business Platform (Digital Core). OpenText und SAP sind seit mehr als 20 Jahren Partner und als Gewinner der SAP Pinnacle Awards (2016) seit 10 Jahren in Folge haben wir Tausende von erfolgreichen Lösungsimplementierungen an unsere gemeinsamen Kunden ausgeliefert.

Wenn Sie SAP im Einsatz haben oder SAP Solutions integrieren wollen, ist die Innovation Tour eine Veranstaltung, die Sie nicht verpassen sollten! Was kann OpenText für Ihr Unternehmen tun?

Lesen Sie mehr.

Why Content Server

Jetzt registrieren

Why Supply Chain

Digitale Transformation entlang von Supply Chains

Digitale Plattformen und die digitale Disruption verändern die Arbeitsweise und den Umgang mit Kunden, Lieferanten und Partnern grundlegend. Ihre Supply Chain ist der Motor, der Ihr Unternehmen antreibt und auch sie muss sich wandeln. Die B2B-Integration entwickelt sich zu einem Schlüsselfaktor für die digitale Transformation.

Wenn Sie im Bereich Supply Chain Management tätig sind, erfahren Sie, wie wir Ihnen durch unsere globale Präsenz helfen können, die Kosten für B2B-Informationsaustauschprozesse zu senken, Compliance und Sicherheit Ihrer ausgetauschten Informationen zu gewährleisten, den Nutzen der Informationen zu verbessern und die Transaktionszeit zu verkürzen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihr B2B-Netzwerk transformieren können.



Digitalisierung – Die digitale Revolution ist mobile first.

Schaffen Sie außergewöhnliche Kunden- und Mitarbeitererlebnisse

Nach der Übernahme spezieller Customer Experience-Lösungen und -Dienstleistungen von HP Inc. im Jahr 2016 sind diese Lösungen nun Teil unserer umfassenden Customer Experience Management-Strategie. Sie bieten eine Reihe von Anwendungen und Zusatzprodukten, die sich auf personalisierte Inhalte und ansprechende Interaktionen entlang einer durchgängigen Customer Journey konzentrieren. Weitere Informationen finden Sie in unserem Whitepaper und der CEM Executive Agenda 2017 der Aberdeen Group.

Erfahren Sie auf der Innovation Tour, wie wir Ihnen dabei helfen können, Markentreue zu schaffen, indem Sie konsistente, zielgerichtete und kanalübergreifende Kundenerlebnisse bieten.

Branchen Sessions

Öffentlicher Sektor

Müssen Sie...

… den versteckten Wert der Informationen Ihrer Behörde im Tagesgeschäft erschließen? Arbeitsabläufe verschlanken indem Sie Papierdokumente digitalisieren um Prozesse zu automatisieren und konsolidieren? Informationen schnell und treffsicher finden und sie für Rechtsverfahren mit e-Discovery aufbereiten? Alte Anwendungen stilllegen und dabei alle notwendigen Informationen behalten? Bürgern Dienste und Leistungen schneller und effizienter zur Verfügung stellen und sich bei alldem an Transparenz, Governance und Compliance Regeln halten?

Banken & Versicherungen

Müssen Sie...

… den Zeitraum bis zur Realisierung von Umsätzen verkürzen, in dem Sie manuelle Prozesse automatisieren, z.B. im Bereich der Erfassung von Kundendaten, der Kreditvergabe und –Betreuung und dabei Compliance-Vorgaben erfüllen, die Workflows, Prozesskontrolle und Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Bereichen erforderlich machen? Kunden gewinnen und halten indem Sie über alle Kanäle hinweg neueste Technologien anbieten? Papierdokumente durch die Nutzung von ECM und Dokumentenmanagement reduzieren und sich dabei weiterhin an Aufbewahrungsfristen halten? Das beste aus Ihren unstrukturierten Daten rausholen und effizienter mit Aufsichtsbehörden zusammenarbeiten? Ihre Marke durch Kundenzufriedenheit und Media Management stärken?

Fertigung

Müssen Sie...

… alle Produktdesign-Informationen verwalten? Geschäftsdokumente elektronisch und in nahezu Echtzeit mit allen Beteiligten der Lieferkette austauschen? Direkte Integration zwischen B2B-Supply-Chain-Lösungen und Back-End-Systemen gewährleisten? Produktionsbezogene Assets proaktiv aufbewahren? Eine einzige Plattform für die Distribution aller digitalen Media Assets einer Produktlinie anbieten? Regionale Governance-, Risiko- und Compliance-Vorhaben (GRC) in der Produktion und in der Lieferkette beachten?

Besuchen Sie uns auf der Innovation Tour und erfahren Sie, wie wir Sie in den Bereichen Behörden, Banken, Versicherungen, Energie, Versorgungs- und Fertigungsunternehmen sowie anderen Branchen unterstützen können.

Jetzt registrieren

Innovation Lab

Besuchen Sie das Innovation Lab, wo Sie in 1-1 Sessions mit unseren User Experience Designern die neuesten Produkte in der Vorschau ansehen können. Geben Sie uns Ihr Feedback und nehmen Sie Einfluss auf die zukünftige Produktentwicklung.

Die Sessions dauern 30 Minuten. Unsere Themen sind:

Connected Workspaces Team Communication
Vereinfachen Sie die Kommunikation im Team, indem Sie es den Teammitgliedern ermöglichen, nach Antworten zu suchen und Fragen des Teams innerhalb der nützlichen Grenzen ihrer Arbeitsbereiche zu stellen.

D2 Neues Design
Seien Sie einer der Ersten, die ein frisches neues Design für D2 erleben. Gestalten Sie die Zukunft, indem Sie uns Feedback zu Design-Prototypen geben.

Outlook Add-in für Connected Workspaces
Erfahren Sie, wie neue, intelligente Funktionen des Outlook-Add-Ins für Connected Workspaces das Auffinden relevanter Arbeitsbereiche schneller und einfacher als je zuvor machen.

Das Innovation Lab ist von 9:00-17:30 Uhr geöffnet.
Sie können sich für eine Sitzung über die Konferenz App anmelden oder über folgenden Link: https://opentext.fullslate.com/

Keynote Sprecher

Die Keynote-Sessions führen OpenText-Führungskräfte mit Meinungsführern und Kunden aus denjenigen Branchen zusammen, die OpenText-Technologien nutzen und die digitale Transformation vorantreiben.

Mark  Barrenechea
Mark J. Barrenechea
Vice Chair, CEO & CTO, OpenText

Mark J. Barrenechea joined OpenText as President and Chief Executive Officer in January 2012, and also serves as a member of the Board. In January 2016, Mark took on the role of Chief Technology Officer. As CEO of Canada’s largest software company, Mark oversees the strategic direction of the organization and upholds the company’s position at the forefront of the industry. Under his direction, the Company has grown both organically and through strategic acquisitions, into a $1.9 billion technology company.

Mr. Barrenechea has received many accolades over the years. In 2011, the San Francisco Business Times named him the 2011 Best Large Company CEO . Most recently, he was named the 2015 Results-Oriented CEO of the year by the CEO World Awards. The prestigious award recognizes Mr. Barrenechea’s leadership and innovation in attaining results for the company and its customers.

In addition, Mark has authored several books including On Digital , Digital: Disrupt or Die, eGovernment or Out of Government, Enterprise Information Management: The Next Generation of Enterprise Software, Software Rules and e-Business or Out of Business.

For more industry thoughts from Mark, you can read his blog, follow him on Twitter or connect on LinkedIn.

Muhi Majzoub
Muhi Majzoub
EVP Engineering & IT, OpenText

Muhi S. Majzoub was named Executive Vice President, Engineering in January 2016. Muhi joined OpenText as Senior Vice President of Engineering in June 2012 reporting to Chief Executive Officer Mark J. Barrenechea. Muhi is responsible for Corporate and Commercial IT, including Cloud Services, as well as defining the vision and strategy for OpenText products, leading the development organization and transitioning OpenText to the cloud.M

Prior to OpenText, Muhi was Chief of Products for NorthgateArinso, where he was responsible for defining the company's product vision, strategy and the development life cycle. He focused on consolidating the late software portfolio and developing new product capabilities for both cloud and on-premise solutions.

Muhi has also held the position of Senior Vice President of Product Development for CA, Inc., where he was responsible for the development of the common technology platform and components and integration strategy.

Prior to CA, Muhi was Vice President of Product Development at Oracle Corporation. During his tenure at Oracle, he was responsible for the delivery of the Sales Automation Suite, including Sales Online TeleSales, Sales Compensation, Sales Intelligence and many other Internet technology projects, such as Oracle Store, Oracle.com and the MetaLink TAR system.

Muhi attended San Francisco State University.

Simon Harrison
Simon "Ted" Harrison
EVP Worldwide Sales OpenText

Simon "Ted" Harrison is Executive Vice President of Worldwide Sales for OpenText. Ted previously served as Senior Vice President in the Enterprise business unit and as Senior Vice President of Fast Growth Markets, growing the business in high potential regions including LATAM, Eastern Europe, Japan, Africa, China, Middle East and India.

Coming to OpenText through its IXOS acquisition, Ted has held a number of senior sales leadership roles throughout his 15 years with the company. Ted served as the Head of Global Services for Northern Europe before becoming Senior Vice President of Sales for the EMEA region.

Ted has successfully worked throughout his 25 year career to match business imperatives with innovative technology solutions. Beginning his career as a technical consultant, Ted then bridged the gap between technical and business to serve as a Senior Business Consultant on projects such as the European roll-out for General Motors. He has also worked in the mobile solutions field for Psion Teklogix, specializing in Supply Chain Optimization.

Ted holds an honors degree in Computer Science from Leeds University in the UK.

Savinay Berry
Savinay Berry
VP of Cloud Services, OpenText

Savinay leads Cloud Services and strategy for OpenText. As part of this, his team is responsible for commercializing and productizing all the cloud offerings. In addition, he leads the GTM for all SaaS applications across the company. Prior to joining Opentext, Savinay led Product Management for EMC's content division and was responsible for the Documentum and LEAP family of products. Savinay holds a Bachelors and Masters degree in Electrical and Computer Engineering and an MBA from Kellogg School of Management at Northwestern University.

Programm

 

Plenum
8:00 – 9:00 Uhr Registrierung & Networking
9:00 – 9:05 Uhr Willkommen zur Innovation Tour
Henning Bruestle
VP, Enterprise Sales, Germany
9:05 – 10:05 Uhr Mark Barrenechea
Vice Chair, Chief Executive Officer and Chief Technology Officer
Das intelligente, vernetzte Unternehmen*
  Die Definition von „digital“ hat sich verändert: größer und eindrucksvoller, immer präsent, in Echtzeit, visuell, intuitiv und immer intelligenter. Unternehmen müssen sich heutzutage immer neuen, digitalen Herausforderungen stellen. Diese entstehen durch starke Automatisierung, hochgradige Konnektivität, Fortschritte in der KI und im Internet der Dinge, Veränderungen im Bereich der Sicherheit und den grundlegenden Veränderungen der Arbeit und bei den Arbeitenden. In seiner Keynote wird Mark Barrenechea ergründen, wie Unternehmen neue Technologien nutzen müssen, um die den Informationen innewohnenden Kräfte freizusetzen, intelligenter und vernetzter zu werden und die Interaktion mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern zu fördern. Die Teilnehmer erfahren mehr über Release 16, die weltweit erfolgreichste digitale Plattform, Cloud 16, und unsere digitalen B2B-Netzwerke, Managed Services, Security, IoT, Content Services und OpenText Magellan, eine flexible KI- und Analytics-Plattform für bessere Entscheidungsprozesse und tiefere Einblicke.
10:05 – 10:30 Uhr Kamingespräch
Simon Harrison, EVP Worldwide Sales
Thomas Holzner, SVP of GS-SCM, Siemens
Ralf Ehrenborg, SVP, Fresenius
Karsten Mecklenburg, Director Information Technology, Opel
10:30 – 10:55 Uhr Kaffeepause & Networking
10:55 - 11:35 Uhr EIM: mensch- und maschinenbasierte Lösungen der nächsten Generation*
Muhi Majzoub
EVP Engineering and Information Technology
  In der heutigen digitalen Welt benötigen alle Behörden und Unternehmen Lösungen, die global, sicher und skalierbar sind und eine geräteunabhängige Benutzererfahrung bieten. Wie und wo Lösungen eingesetzt werden, ist komplex und erfordert anpassungsfähige Konfigurationen für die Bereitstellung. Hybrid (On-Premise und Cloud) ist der am schnellsten wachsende Ansatz, um den heutigen komplexen Anforderungen gerecht zu werden. Wenn die digitale Transformation ihr Versprechen von verbesserter Effizienz, optimiertem Kundenservice und neuen Geschäftsmodellen einlösen soll, dann ist EIM die richtige digitale Plattform zur Unterstützung von mensch- und maschinenbasierten Lösungen, die unseren Kunden einen Mehrwert bieten.
11:35 - 12:00 Uhr EIM in der Cloud oder On-premise: Wohin geht die Reise?*
Savinay Berry
VP Cloud Platform and Applications, OpenText
  80 Prozent aller Unternehmensdaten befinden sich noch immer hinter einer Firewall. Trotz der Tatsache, dass die Cloud schon seit mehr 10 Jahren existiert, hat dies all die Inhalte in Unternehmen weltweit kaum beeinflusst. Wir schreiben das Jahr 2018 und befinden uns mit der Cloud noch immer in den Kinderschuhen. Cloud-Computing ist nicht nur ein Bereitstellungsmodell. Es hat mit Kultur und Denkweisen zu tun. Es ist ein neuer Weg, um alte, hartnäckig bestehende und chaotische Probleme in Unternehmen zu lösen. Die Cloud verändert die Art und Weise, wie unsere Kunden Geschäfte tätigen. Sie werden zu Technologieunternehmen, die zufällig im Einzelhandel, im Transportwesen, im öffentlichen Sektor oder in der Logistik tätig sind. Die Cloud digitalisiert ihre Geschäfte. In diesem Vortrag werden wir über die Trends auf dem Markt für Cloud-Initiativen für Workloads, Anwendungen und Services in Unternehmen sprechen. Was sind die Herausforderungen, Chancen und Best Practices für die Migration von On-Premise zur Cloud. Oder setzen Sie lieber auf eine "hybride" Cloud- und On-Premise-Umgebung? Wir berichten über Fortschritte in der OpenText Cloud, zeigen Beispiele aus Release 16.4 und anderen Initiativen für Cloud-Lösungen: Managed Services, Containerisierung, SaaS und Smart Apps von OpenText, die diesen Weg in die Digitalisierung für unsere Kunden beschleunigen.
12:00 - 13:00 Uhr Mittagessen & Networking
Partner-Track
13:00 - 13:45 Uhr Die neue EU-Datenschutz-grundverordnung – der Countdown läuft

Sprecher: Stefan Weiss-Weber, Philipp E. Fischer, Manager, Data Protection and Privacy, Ernst & Young

(Beschreibung)

Die neue EU-Datenschutz-grundverordnung – der Countdown läuft

Am 28. Mai tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO, auch GDPR) in Kraft. In dieser Präsentation erfahren Sie, wie Ernst&Young, zusammen mit OpenText, Sie dabei unterstützen kann, die Einhaltung dieser Verordnung zu erreichen, und wie Sie zusätzlich signifikante Geschäftsvorteile aus der Einhaltung der EU-DSGVO ziehen können. Es wird ein pragmatischer Ansatz beschrieben, wie Sie Ihre Organisation auf die die EU- DSGVO vorbereiten können und was Sie heute noch tun können, um bis zum 28. Mai so compliant wie möglich zu sein. Ferner werden die Vorteile und Einsparmöglichkeiten dieses Ansatzes aufgezeigt.
Partner-Präsentation
SAP

Kuhglockenromantik trifft auf Digitalisierung: Prozessorientiertes Dokumenten Management (xECM) veranschaulicht am Beispiel der Emmi Schweiz AG, dem größten milchverarbeitenden Betrieb der Schweiz

Sprecher: Jonathan Handel, Teamleiter Collaboration & Documents (IT Services) bei der Emmi Schweiz AG

(Beschreibung)

Kuhglockenromantik trifft auf Digitalisierung: Prozessorientiertes Dokumenten Management (xECM) veranschaulicht am Beispiel der Emmi Schweiz AG, dem größten milchverarbeitenden Betrieb der Schweiz

Emmi, das größte milchverarbeitende Unternehmen der Schweiz, befindet sich in der Endphase der IT-Service Strategie. Geschwindigkeit, Innovationen und Harmonisierung von Technologien und IT Dienstleistungen sind in dieser Phase essentiell. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, wie ein prozessorientiertes Dokumenten Management (xECM) in die IT Strategie passt und die einzelnen Arbeitsabläufe unterstützt und optimiert. Jonathan Handel, Teamleiter Collaboration & Documents (IT Services) bei Emmi, wird auf diese Fragen eingehen und die Verwendung von prozessorientiertem Dokumenten Management (xECM) bei der Emmi Schweiz AG vorstellen.
Partner-Präsentation
Accenture

Digitale Disruption – auch in einer digitalen Zukunft erfolgreich sein durch datengetriebene Services

Sprecher: Andreas H. Schuler, Geschäftsführer IIoT Innovation Center Garching

(Beschreibung)

Digitale Disruption – auch in einer digitalen Zukunft erfolgreich sein durch datengetriebene Services

Global Player wie Google, Apple und Amazon machen es vor - Daten bestimmen das Geschäft von Morgen. Diese Entwicklung macht zur Zeit vor keiner Branche Halt. Die Produktqualität und Einzigartigkeit alleine reicht schon längst nicht mehr aus, um einen Markt zu bestimmen. In Zeiten des Internet der Dinge sind datengetriebene Services und Plattformen, ob on top oder als bestimmende Größe in der Produktpalette, der neue Status Quo auf dem Markt. Doch was braucht ein Unternehmen, um in diesem innovativen Geschäftsfeld mithalten zu können? Die Antwort ist einfach – Daten! Das Problem dabei ist nur, dass es Daten wie Sand am Meer gibt. Die Frage nach der Relevanz, der Struktur, der Aktualität und der Sicherheit der Daten wird also immer entscheidender.

Wir als Accenture können Ihnen dabei als Wegweiser und Partner auf Ihrer Reise durch die Welt der Daten zur Seite stehen. Die OpenText Lösungen haben viele Berührungspunkte zu ihren IoT Anwendungsszenarien und Geschäftsfällen und ermöglichen Ihnen großartige Prozessverbesserungen besonders in den Bereichen der unstrukturierten Daten. Mit einer gemeinsamen Accenture-OpenText-Demo in unserem Industrial Industrial IoT Innovation Center ist der Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit bereits gelegt.

Partner-Präsentation:
Deloitte

Deloitte unterstützt Sie bei der digitalen Personalakte und Ihrem Weg von HCM zu SuccessFactor*

Sprecher: Sven Wylock, EMEA CoE Leader for OpenText at Deloitte

(Beschreibung)

Deloitte unterstützt Sie bei der digitalen Personalakte und Ihrem Weg von HCM zu SuccessFactor*

By combining our HCM and OpenText expertise, Deloitte has created a Digital Personnel File solution which you can implement today for SAP HCM on-prem or SuccessFactors but at the same time, this solution is ready to support a hybrid setup for clients who started the cloud HCM journey but are not running all processes yet on SuccessFactors. During this presentation, Deloitte will address their approach to implement a Digital Personnel File solution and talk about:

  • The concept of a Digital Personnel File
  • The use case for a hybrid setup which integrates to SAP HCM and SuccessFactors
  • Demo the solution based on several user stories
  • Design principles for a Digital Personnel File solution and lessons learned from projects

To close the session, Deloitte will briefly touch also on how this same platform can be used to support Maintenance, Global Trade and Source-2-Pay processes as an example to build your business case.

Partner-Präsentation:
fme GmbH

Kosten sparen und Komplexität reduzieren durch die Implementierung von OpenText InfoArchive während Ihres nächsten Migrationsprojekts mit hohem Volumen

Sprecher: Jens Dahl und Florian PIaszyk-Hensen, fme AG

(Beschreibung)

Kosten sparen und Komplexität reduzieren durch die Implementierung von OpenText InfoArchive während Ihres nächsten Migrationsprojekts mit hohem Volumen

Viele Unternehmen setzen ECM-Systeme wie OpenText Documentum oder OpenText Content Server ein, um die enormen Mengen an geschäftsrelevanten Informationen digital zu speichern und effizient zu verwalten. Solche Systeme existieren in der Regel bereits seit Jahrzehnten, wachsen rasant und beherbergen heute Millionen an Daten. Im Laufe der Zeit stehen immer wieder Migrationen dieser Systeme und Daten an, z.B. aufgrund von System- oder Herstellerwechseln, Konsolidierungsbemühungen oder Bereinigungsbestrebungen. An dieser Stelle sollten sich Kunden unbedingt die Frage stellen, ob eine Migration aller Daten wirklich zielführend ist. Welche Daten sind heute noch als „aktiv“ zu betrachten und werden wirklich noch für aktuelle Geschäftsprozesse in einem ECM-System benötigt?

In diesem Vortrag zeigen wir Ihnen auf, wie Sie durch die Einführung von OpenText InfoArchive Ihre ECM-Systeme zukünftig entlasten, ohne auf Ihre historisch wertvollen Daten verzichten zu müssen. Des Weiten stellen wir Ihnen vor, welche Optionen Sie während einer Migration haben, um wertvolle historische von aktiven geschäftsprozessrelevanten Daten zu trennen um diese zukünftig kosteneffizient und gemäß aktueller Compliance-Vorgaben zu verwalten.

Partner-Präsentation
Doctra

Upgrade einer Extended ECM/SAP Umgebung von Content Server 10.0 auf 16.2 – Neuerungen und Erfahrungen aus der Sicht eines Bestandskunden

Sprecher: Peter Holzleitner, United Nations Industrial Development Organisation und Ralph Wieland, Doctra

(Beschreibung)

Upgrade einer Extended ECM/SAP Umgebung von Content Server 10.0 auf 16.2 – Neuerungen und Erfahrungen aus der Sicht eines Bestandskunden

Peter Holzleitner ist bei der Organisation der Vereinten Nationen für Industrielle Entwicklung (UNIDO) in Wien für Enterprise Content Management und IT-Infrastruktur verantwortlich. Er leitete das xECM-Einführungsprojekt bei UNIDO 2013 und betreut seitdem dessen Betrieb und Erweiterung.

Partner-Präsentation
Complon

xECM16@KUKA – ein digitales Erlebnis von der Akquise bis zum Service mit Salesforce und SAP S/4HANA Integration

Sprecher: Quirin Görz, Vice President Core Business Applications, KUKA AG Alexander Beyer, Geschäftsführer, complon GmbH

(Beschreibung)

xECM16@KUKA – ein digitales Erlebnis von der Akquise bis zum Service mit Salesforce und SAP S/4HANA Integration

Die KUKA stellt sich der Herausforderung, ihre Geschäftsprozesse global, nahtlos und automatisiert digital abzubilden.

complon xECM solutions ermöglichen bei der KUKA die durchgängige, geschäftsprozessübergreifende End-to-End Dokumentation - vom Vertrieb, über Produktion, Einkauf und Logistik, Qualitätsmanagement bis hin zum Service.

Durch die intensivierte Zusammenarbeit unterschiedlicher Bereiche und Kompetenzen über Systemgrenzen hinweg ist eine einzigartige Lösung entstanden.

Egal in welcher Umgebung der KUKA Mitarbeiter arbeitet - Salesforce, SAP S/4HANA und Office 365 - er greift immer auf die aktuellen, vollständigen und zentral abgelegten Informationen und Dokumente zu. Erleben Sie die digitale Transformation bei einem innovativen Technologieunternehmen.

 Track 1Track 2Track 3Track 4Track 5Track 6Track 7Track 8
13:50 - 14:35 Uhr Augmented Reality, Voice und Touch: Kontextbezogene Information in der vernetzten Fabrik

Sprecher: Arsalan Minhas, Jochen Adler, Timo Heinz

(Beschreibung)

Augmented Reality, Voice und Touch: Kontextbezogene Information in der vernetzten Fabrik

Die Session demonstriert live, wie OpenText-Produkte die Arbeiten in der „vernetzen Fabrik“ vereinfachen – von der proaktiven Wartung bis zur 3D-Konstruktionszeichnung in der Augmented-Reality-Brille.
Opel/Vauxhall Digital Supplier Engagement Transition Roadmap

Sprecher: Karsten Mecklenburg und Rüdiger Stubben, Opel Automobile GmbH

(Beschreibung)

Opel/Vauxhall Digital Supplier Engagement Transition Roadmap

Opel/Vauxhall steht vor dem Umbau der IT-Infrastruktur aufgrund der Akquisition durch die PSA Group. Alle Prozesse und IT-Systeme müssen vom ehemaligen Mutterkonzern GM getrennt und in die IT-Landschaft der PSA Group integriert werden. Die Breakout-Session gibt einen Überblick, welche Produkte und Services von OpenText / Covisint beim Übergang eine Rolle spielen. Ein Schwerpunkt wird auf die Auswirkungen in der Kommunikation zu den externen Partnern gelegt.
Die Rolle von KI und kontextbezogenen Erfahrungen bei einer intelligenten Customer Journey*

Sprecher: Guy Hellier

(Beschreibung)

Die Rolle von KI und kontextbezogenen Erfahrungen bei einer intelligenten Customer Journey

Wie sieht die Zukunft von CEM vor dem Hintergrund neuester technischer Entwicklungen wie KI, Identity Access Management und dem Internet der Dinge (IoT) aus, wenn gleichzeitig Information Governance und aktuelle Sicherheitsrichtlinien beachtet werden müssen?

Fortschrittliche Customer-Experience-Plattformen - so wie die OpenText Experience Suite - ermöglichen es Unternehmen, Inhalte, Daten und intelligente Automatisierung für eine dynamische und personalisierte End-to-End Customer Journey zu nutzen und die Wahrnehmung des Unternehmens durch den Kunden proaktiv zu gestalten. Erfahren Sie in dieser Session, wie OpenText heute und morgen verbindet.

Ein Blick voraus: Mit IoT, AI, Blockchain und dem OpenText Business Network in die Zukunft*

Sprecher: Mark Morley

(Beschreibung)

Ein Blick voraus: Mit IoT, AI, Blockchain und dem OpenText Business Network in die Zukunft

Neue Technologien wie kognitive Analytik, Blockchain und Industry 4.0/IoT bestimmen den Markt. Im Laufe der Jahrzehnte hat Business Network immer wieder neue Technologien aufgegriffen, Standards gesetzt und neue Wege der Zusammenarbeit mit Kunden und Handelspartnern entwickelt. In dieser Session werden die Die digitale Transformation beeinflußt alle Industrien und deren Lieferketten. Die Bereitstellung von Echtzeitdaten, Just-in-Time-Prozessen und kundenorientierte Produkte und Services sind nur einige Herausforderungen an die moderne Lieferkette. Marktregulierungen und die Bereitstellung aller Informationen in einem abgesicherten Netzwerk unter Einhaltung aller rechtlichen Vorschriften, sind weitere Faktoren die zu berücksichtigen sind. Um all diesen Ansprüchen zukünftig zu genügen, muss die IT-Infrastruktur der Unternehmen flexibler und dynamischer gestaltet sein als jemals zu vor.

In dieser Session stellen wir Ihnen das Business Network der Zukunft vor. Wir geben Einblicke in die neusten Technologien wie Internet of Things (IoT), Supply Chain Analytics, Artificial Intelligence (AI) und Blockchain mit deren Einfluß auf die Prozesse der Lieferketten. Wir zeigen Ihnen, wie sie Ihre Lieferkette von einer auf betriebliche Effizienz ausgerichteten Kostenstelle zu einem Kompetenzzentrum für Wertschöpfung und Innovationen wandeln können.

Magellan – Mit KI Ergebnisse vorhersehen und Daten richtig nutzen

Sprecher: Lilija Kucinskaja, Michael Ridder

(Beschreibung)

Magellan – Mit KI Ergebnisse vorhersehen und Daten richtig nutzen

Der Schlüssel zum Erfolg Ihres Unternehmens liegt darin, Daten und Analysen zu nutzen, um Prozesse zu verbessern und Ihr Geschäft zu optimieren. Bei diesem Ziel steht man allerdings vor Herausforderungen: Erst einmal müssen Petabytes von strukturierten und unstrukturierten Daten zusammengeführt und verwaltet werden, aus unterschiedlichsten Quellen wie Datenbanken, Dokumenten, IoT-Sensoren oder Social-Media-Feeds. Zweitens muss man sich von traditionellen, rückblickenden Analysen verabschieden und künstliche Intelligenz dazu nutzen, basierend auf den Daten mögliche Verhalten und zukünftige Ergebnisse vorauszusehen. In dieser Session erfahren Sie, wie OpenText Magellan mit KI und Machine Learning Empfehlungen gibt und Einsichten aus all Ihren Daten und Inhalten ableitet, unabhängig von Quelle und Format, und die Ergebnisse und Voraussagen den Nutzern in interaktiven, visuellen Dashboards und Reports zur Verfügung stellt.

Freiraum schaffen für IT Innovationen durch die Stilllegung Ihrer Altanwendungen mithilfe von OpenText InfoArchive

Sprecher: Thorsten Fischer, Sergej Kindvater

(Beschreibung)

Freiraum schaffen für IT Innovationen durch die Stilllegung Ihrer Altanwendungen mithilfe von OpenText InfoArchive

Erfahren Sie, wie die Verwendung von InfoArchive für die Stillegung der Altanwendungen Ihre IT-Kosten senkt und das Budget für den Weiterausbau Ihrer digitalen Transformations-Strategie freisetzt. Lernen Sie wie InfoArchive in Ihre vorhandene OpenText-Infrastruktur integriert werden kann, um Inhalte effizient zu extrahieren, zu transformieren und langfristig sicher zu archivieren. Die archivierten Inhalte können dabei wiederverwendet und in Ihre bestehenden Prozesse integriert werden.

GDPR und GoBD – neue Herausforderungen für ein Dokumenten-Management-System. Lösungen mit eDOCS DM und RM

Sprecher: Andreas Gottwald

(Beschreibung)

GDPR und GoBD – neue Herausforderungen für ein Dokumenten-Management-System. Lösungen mit eDOCS DM und RM

Neue nationale und übernationale Verordnungen - wie GDBR und GoBD - stellen besonders kleine bis mittelgroße Unternehmen vor große Herausforderungen. Diese Verordnungen setzen neue Standards dafür, wie Organisationen elektronische Dokumente managen und aufbewahren: konsistente, zentral geregelte Rechteverwaltung, ethische Abgrenzung („ethical walls“) und die Fähigkeit, jedes Dokument zu jeder Zeit schnell zu finden, zu bearbeiten und zu auditieren (Versionsgeschichte, Auflistung sämtlicher Zugriffe und Änderungen, Dokumenten-Check-Out und -Check-In etc).

Open Text eDOCS DM ist ein vielseitiges Dokumenten-Management System, das doch einfach zu implementieren ist, gerade für kleinere bis mittelgroße Unternehmen. Es ist auch ideal als Abteilungslösung, z.B. für Rechtsabteilungen, Gebäudemanagement oder Konstruktions- und Entwicklungsabteilungen. Der Vortrag wird die Kernfunktionalitäten von eDOCS aufzeigen und dabei besonders die regulatorischen Anforderungen berücksichtigen. Dann einige Innovationen der letzten Versionen zeigen und schließlich einen Ausblick auf die Roadmap geben.

Effizientes Output Management

Sprecher: Andreas Bargon, Business Architect Production, Merck Business Services | Business Technology

(Beschreibung)

Effizientes Output Management

Merck hat in den vergangenen 2 Jahren im Rahmen einer globalen SAP Einführung die OpenText Lösung StreamServe für die Gestaltung und Generierung von Dokumenten eingeführt. Diese Lösung erlaubt es Dokumente auf der Basis zentraler Templates zu erstellen, so dass diese weltweit in einem einheitlichen Layout dargestellt werden. Dennoch können lokale Besonderheiten berücksichtigt werden. Dabei wurde die Lösung vollständig in die Systemlandschaft integriert, so dass die Dokumente von StreamServe anhand von Daten aus dem SAP System generiert und anschließend an den Druckprozess übergeben werden. Zudem werden die Dokumente im SAP IXOS Archiv, ebenfalls ein OpenText Produkt, archiviert. Eine weitere Herausforderung dieses Projekts war es, die regulatorischen Anforderungen der Life Sciences Industrie zu erfüllen.

Die neue StreamServe Plattform soll im weiteren Ausbau sowohl mit den SAP Systemen der anderen Geschäftsbereiche als auch mit anderen Anwendungen integriert werden. Weiterhin wird dargestellt, wie der Einsatz des OpenText Produkts „extended ECM“ in Zukunft einen einfachen und direkten Zugriff auf die im Archiv gespeicherten Dokumente ermöglicht.

14:35 - 15:00 Uhr Kaffeepause & Networking
15:00 - 15:45 Uhr OpenText Content Services: Connect Content to Your Digital Business

Sprecher: Michael Cybala, Hans-Gerd Schaal

(Beschreibung)

OpenText Content Services: Connect Content to Your Digital Business

Die Transformation in digitale Geschäftsprozesse erfordert den Übergang von klassischen ECM-Lösungen zu flexiblen Content Services. OpenText übernimmt hier eine führende Rolle und bietet heute bereits ein breites Portfolio von Content Services an, die Ihnen helfen Ihre Kernprozesse zu digitalisieren. In dieser einführenden Session erläutern wir die Strategie von OpenText Content Services, zeigen Ihnen auf, welche Content Services wir heute anbieten und wie sie in Ihrem Unternehmen Nutzen stiften. Wir erläutern insbesondere für unsere Bestandskunden, die heute Documentum, Content Suite, xECM oder Prozess Suite nutzen, wie wir diese Plattformen mit neuen LEAP-basierten Content Services anreichern und den Übergang von on-premise zu hybriden und cloud-basierten Content Services erfolgreich bewältigen. Einen weiteren Schwerpunkt bilden unser Industrie-Lösungen sowie die Integration in führende Unternehmensapplikationen wie S/4HANA, Salesforce und Office 365.
Analystenstandpunkt: Was Business Entscheider in DACH 2018 implementieren werden - Die Digital Asset Management Hersteller- und Markttrends ans Licht gebracht

Sprecher: Dr. Thomas Mendel

(Beschreibung)

Analystenstandpunkt: Was Business Entscheider in DACH 2018 implementieren werden - Die Digital Asset Management Hersteller- und Markttrends ans Licht gebracht

Der Vortrag stellt die Ergebnisse einer kombinierten Telefon- und Onlinebefragung, von 750 Business Budgetverantwortlichen in DACH Industrieunternehmen, vor. Wir werden die Markttrends für 2018 vorstellen, die wichtigsten Auslöser für die Verbreitung der Technologie zeigen, helfen zu verstehen, wie und von wem Entscheidungen tatsächlich getroffen werden und wie die Käufer Differenzierungsfaktoren der Hersteller von Digital Asset Management Lösungen beurteilen. Außerdem werden wir die Ergebnisse einer vergleichenden Herstellerbewertung diskutieren, die Research In Action Vendor Selection Matrix - Digital Asset Management Software und SaaS: Die Top 15 Anbieter in DACH 2018.

Maximieren Sie die Investition und lernen Sie das Business Network-Portfolio kennen*

Sprecher: Mark Morley

(Beschreibung)

Maximieren Sie die Investition und lernen Sie das Business Network-Portfolio kennen

Neue Technologien wie kognitive Analytik, Blockchain und Industry 4.0/IoT bestimmen den Markt. Im Laufe der Jahrzehnte hat Business Network immer wieder neue Technologien aufgegriffen, Standards gesetzt und neue Wege der Zusammenarbeit mit Kunden und Handelspartnern entwickelt. In dieser Session werden die Die digitale Transformation beeinflußt alle Industrien und deren Lieferketten. Die Bereitstellung von Echtzeitdaten, Just-in-Time-Prozessen und kundenorientierte Produkte und Services sind nur einige Herausforderungen an die moderne Lieferkette. Marktregulierungen und die Bereitstellung aller Informationen in einem abgesicherten Netzwerk unter Einhaltung aller rechtlichen Vorschriften, sind weitere Faktoren die zu berücksichtigen sind. Um all diesen Ansprüchen zukünftig zu genügen, muss die IT-Infrastruktur der Unternehmen flexibler und dynamischer gestaltet sein als jemals zu vor.

In dieser Session stellen wir Ihnen das Business Network der Zukunft vor. Wir geben Einblicke in die neusten Technologien wie Internet of Things (IoT), Supply Chain Analytics, Artificial Intelligence (AI) und Blockchain mit deren Einfluß auf die Prozesse der Lieferketten. Wir zeigen Ihnen, wie sie Ihre Lieferkette von einer auf betriebliche Effizienz ausgerichteten Kostenstelle zu einem Kompetenzzentrum für Wertschöpfung und Innovationen wandeln können. neuesten Funktionen im Hinblick auf den End-to-End-Informationsaustausch und die firmenübergreifende Integration präsentiert. Es werden Einblicke in die neusten Technologien gegeben und aufgezeigt, wie Sie diese durch das Business Network Ecosystem in ihrem Unternehmen umsetzen können.

So setzt LBBW Asset Management mit OpenText Analytics die Anforderungen für das Kunden-, Portfolio-Management- und regulatorische Reporting erfolgreich um

Sprecher: Joachim Helf, LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH

(Beschreibung)

So setzt LBBW Asset Management mit OpenText Analytics die Anforderungen für das Kunden-, Portfolio-Management- und regulatorische Reporting erfolgreich um

Deutschland. Mit Hilfe von OpenText Analytics werden Investment- und Risiko-Reports für Spezialfonds für institutionelle Anleger, Direktmandate sowie Publikumsfonds für institutionelle- und Privatanleger zur Verfügung gestellt. Erfahren Sie in dieser Präsentation mehr über die Gründe, den Ablauf und die Vorteile der Migration auf OpenText Analytics.
Digitale Transformation in der Life Sciences- und Prozessindustrie

Sprecher: Hubert Meckel, Dr. Gerhard Bauer

(Beschreibung)

Digitale Transformation in der Life Sciences- und Prozessindustrie

Industrie 4.0 ist heute nicht nur die Veränderung von Arbeitsprozessen durch den Einsatz moderner IT-Systeme, sondern eine tiefgreifende Revolution für die Prozessindustrie, die die chemisch-pharmazeutische Industrie und ihre Kunden zunehmend erfasst. Die Wachstumstreiber der letzten Jahre wie Globalisierung, Spezialisierung und Fokusierung auf das Kerngeschäft sind weitgehend ausgeschöpft. Die ditigale Transformation wird ein wesentlicher Innovationsfaktor für das nachhaltige profitable Wachstum in der nächsten Decade in der Life Science und Prozeßindustrie sein. Moderne Dokumentenmanagementsysteme in Kombination mit kundenorientierten Prozeßabläufen und der vorausschauenden Bewertung operativer Kerndaten erlauben bereits heute die Erhöhung der Ressourceneffizienz bei gleichzeitiger Datensicherheit im Hinblick auf Compliance. Opentext unterstützt dabei nicht nur Geschäftsprozesse wie HR, Finance und Legal, sondern ist auf den Einsatz in kundenspezifischen Lösungen der Life Science Industrie und chemischen Industrie ausgelegt. Diese Systemlösungen sind in B2B und B2C-Geschäftsmodellen breit einsetzbar. Innovationen von opentext inklusive die Integration von Documentum und Demo’s werden vorgestellt. Schwerpunkte sind Neuigkeiten für Life Science Express/Leap, Life Science Solution, xECM und InfoArchive sowie deren Integration mit SAP und MS365.Die digitale Transformation ist für Unternehmen der pharmazeutischen und chemischen Industrie der entscheidende Schlüsselfaktor für die Erhöhung der Profitabilität und die erfolgreiche Positionierung im internationalen Wettbewerb. opentext ist der bevorzugten Partner für Systemlösungen in der Life Science und Prozeßindustrie.
Umsetzung aktueller HR-Trends mit OpenText People Center

Sprecher: Timo Heinz, Thomas Endt, Andrea Wingert

(Beschreibung)

Umsetzung aktueller HR-Trends mit OpenText People Center

HR-Analytics, Self-Service Optionen für Mitarbeiter, Transparenz in Prozessen sind nur einige der aktuellen HR-Trends.

Zu einem idealen Arbeitsplatz gehören Personalprozesse, die für jeden einfach zu bedienen und leicht zu verstehen sind. In einer Umgebung in der die Daten und Teilprozesse auf mehrere Systeme verteilt sind, stellt dies eine Herausforderung dar. Das OpenText People Center ist eine Anwendung, die Ihnen hilft, die Prozesse Ihrer Personalabteilung zu optimieren. Mit einem an Ihre Anforderungen anpassbarem „Self-Service“ Portal können Ihre Mitarbeiter selbst schnell auf Dokumente zugreifen, selbst Anfragen stellen oder auf Anfragen der Personalabteilung antworten. Mit Hilfe von Dashboards erhalten Sie einen schnellen Überblick über Kennzahlen. Nutzen Sie die Chance für einen ersten Einblick in diese innovative OpenText Lösung.

Digital Transformation – Software alleine genügt nicht!

Sprecher: Joerg Meier, SPOE, ZV, Gruppenleiter eBusiness Enabler, Vodafone GmbH

(Beschreibung)

Digital Transformation – Software alleine genügt nicht!

Vodafone hat eine der größten OpenText-Installationen weltweit. Wie kam es dazu? Dieser Vortrag nimmt Sie mit auf eine Reise, wie die Bedeutung von OpenText so groß wurde und was die kritischen Erfolgsfaktoren dabei waren. Sie werden an den bei Vodafone gemachten Erfahrungen partizipieren, wie man den Wert der eigenen OpenText Lösungen maximieren kann. Diese Erfahrungen lassen sich ebenso auf die Herausforderungen der Digitalen Transformation übertragen.
15:50 - 16:35 Uhr Low Code Development: Die neue Schwelle für Cloud-Applikationen und Prozess-Automatisierung*

Sprecher: Jenny Victor, Arsalan Minhas

(Beschreibung)

Low Code Development: Die neue Schwelle für Cloud-Applikationen und Prozess-Automatisierung

Unternehmen sehen sich branchenübergreifend dem immer höher werdenden Druck ausgesetzt, Erfolge im Bereich ihrerdigitalen Transformation vorzuweisen. Während sich vieleUnternehmen nur auf die Automatisierung ihrerKerngeschäftsprozesse konzentrieren, erzielen solcheUnternehmen weit mehr Erfolge, die die neuen Ansätze unternehmensweit einsetzen – inklusive Low Code Application Development, mobile Lösungen, Integration mit bestehenden DMS, Analytics und anderen Systemen. EinSchlüsselfaktor des Erfolgs der digitalen Transformation ist die Automatisierung von Geschäftsprozessen – ganz gleich ob der Fokus auf der Effizienzsteigerung, desKostenmanagements und/oder auf der Einhaltung der Compliance liegt. In dieser Session erfahren Sie mehr über Prozess-Automatisierung, was es konkret für Sie und Ihr Unternehmen bedeutet und wie Sie davon profitieren können.

Open Text Extended ECM – die strategische Plattform zur Integration von Content in Geschäftsprozesse

Sprecher: Dr. Marc Diefenbruch

(Beschreibung)

Open Text Extended ECM – die strategische Plattform zur Integration von Content in Geschäftsprozesse

In allen Geschäftsprozessen werden von den beteiligten Benutzern und Anwendungen Unmengen an unstrukturierten Inhalten und Dokumenten erstellt, die jedoch losgelöst vom Business-Kontext abgelegt werden und denen damit der Bezug zum Geschäftsprozess verlorengeht. Damit werden das spätere Auffinden und die Wiederverwendbarkeit dieser Informationen deutlich erschwert oder gar unmöglich gemacht. Die Extended ECM Plattform ist die strategische Lösung der OpenText zur Integration von ECM mit Ihren ERP-, CRM-, oder HR-Geschäftsprozessen. Lernen Sie die Möglichkeiten der Extended ECM Plattform kennen und erhalten sie einen Einblick in die Strategie und Roadmap des Produktes direkt von OpenText Produktmanagement. Sehen Sie welche Möglichkeiten Extended ECM on-premise und in der Cloud zu nutzen und welche Integrationsmöglichkeiten Extended ECM mit Business-Lösungen von SAP, Salesforce, und Microsoft bietet.

Vereinfachen Sie die Prozesse der Kundenkommunikation mit Exstream, der einheitlichen, interaktiven, automatisierten Kommunikationsplattform

Sprecher: Manuel Fink

(Beschreibung)

Vereinfachen Sie die Prozesse der Kundenkommunikation mit Exstream, der einheitlichen, interaktiven, automatisierten Kommunikationsplattform

Verschaffen Sie sich einen Eindruck vom neuesten Exstream- Release und wie sie durch Upgrade oder Migration von der Leistungsfähigkeit dieser zukunftsorientierten Plattform profitieren können. Erfahren Sie mehr über neue Features, aktuelle Innovationen und unsere Produktstrategie durch den Einblick in die Exstream Produkt-Roadmap.

Pushing electronic supplier integration around the world – wie Siemens mehr als 100.000 Lieferanten anbindet

Sprecher: Andreas Kolb, Siemens Program Manager for ESI+ projects

(Beschreibung)

CPG Mobile Connect – Mit einem Fingertipp zum Bestellstatus für all Ihre Kunden

Sprecher: Tomazs Piatek, Nestlé Supply Chain, Customer Service Integration Expert

(Beschreibung)

Pushing electronic supplier integration around the world – wie Siemens mehr als 100.000 Lieferanten anbindet

Noch immer kommunizieren mehr als 100.000 Siemens Lieferanten in Papierprozessen für Bestellung und Rechnungen mit Siemens. Das ESI+ (Electronic Supplier Integraion) Programm ermöglicht es Siemens mit Hilfe von OpenText Business Network in kurzer Zeit die wichtigen P2P Prozesse zu digitalisieren und die anfälligen Papierprozesse zu ersetzten.

CPG Mobile Connect – Mit einem Fingertipp zum Bestellstatus für all Ihre Kunden

Heutzutage ist ein effizientes Auftragsmanagement für jede CPG und FMCG Organisation unverzichtbar. Die OpenText Mobile Connect App verfolgt genau dieses Ziel, und liefert klaren ROI und Prozessoptimierungen in unserer rasanten mobilen Welt.

Die App gibt Antwort auf die wohl meist gestellte Frage Ihrer Kunden: "Wo ist meine Bestellung?" Die Bereitstellung von Echtzeit-Daten führt zu mehr Transparenz, engeren Geschäftsbeziehungen und reduziert gleichzeitig die Kosten Ihrer Wertschöpfungskette.

EnCase - Erkennen und sichern Sie Ihre Daten*

Sprecher: Anthony DiBello, Rafik Hajem

(Beschreibung)

EnCase - Erkennen und sichern Sie Ihre Daten

Lassen Sie Ihr Unternehmen nicht zu einer Schlagzeile werden. Angesichts der drohenden Datenschutzverletzungen haben Datenschutz und InfoSec für jedes Unternehmen oberste Priorität. Unternehmen auf der ganzen Welt setzen EnCase-Lösungen für eine 360-Grad-Sichtbarkeit in allen Netzwerken und Endpunkten - um Bedrohungen zu überwachen, Verstöße zu minimieren und Risiken zu managen. Bei der digitalen Transformation sind wir alle für die Sicherheit verantwortlich. Nehmen Sie an dieser Sitzung teil, um zu erfahren, was Sie über Sicherheit wissen sollten und wie Sie digitaler Risiken in Ihrem Unternehmen reduzieren können.
Verwaltung digital - fit für die Zukunft? E-Akte bei der Landeshauptstadt Wiesbaden mit OpenText-Produkten

Sprecher: Dr. Thomas Ortseifen, Stellvertretender IT-Leiter, IT-Referent und Projektmanager

(Beschreibung)

Verwaltung digital - fit für die Zukunft? E-Akte bei der Landeshauptstadt Wiesbaden mit OpenText-Produkten

Die Einführung von Dokumentenmanagement- und Vorgangsbearbeitungssystemen bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Flexibilisierung und Mobilisierung der Arbeit sowie der damit verbundenen Prozesse. Mit der schrittweisen Einführung der E-Akte in den einzelnen Verwaltungsorganisationen ist ein wichtiger Schritt auf diesem Weg in Arbeit. Ob beispielsweise die jederzeitige und ortsunabhängige Verfügbarkeit von Informationen und Akteninhalten an verschiedenen Verwaltungsstandorten, bei Gericht oder Hausbesuchen oder die digitale Erfassung von Vermerken bei Vor-Ort-Terminen - die E-Akte eröffnet neue Perspektiven für Verwaltungsorganisationen, -kulturen und -personal. Dies alles führt u. a. dazu, dass wichtige strategische Ziele wie beispielsweise die Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber der öffentlichen Verwaltung als familienfreundlicher und innovativer Arbeitgeber verwirklicht werden können. Andererseits eröffnen sich aber auch Potenziale, die Prozessqualität zu erhöhen und somit auch den Bürger oder Kunden effizient zu beraten und auskunftsfähig zu sein.
Starten Sie durch mit der OpenText Cloud

Sprecher: Lynn Elwood, Andreas Sellmeier

(Beschreibung)

Starten Sie durch mit der OpenText Cloud

Lernen Sie, welche Dienstleistungen Ihnen OpenText in der Cloud anbieten kann, damit Sie schneller mit Ihrem Business wachsen können.

OpenText und Microsoft® Office 365®: Wie passt das zusammen?

Sprecher: Bernd Hennicke

(Beschreibung)

OpenText und Microsoft® Office 365®: Wie passt das zusammen?

Sie wollen einen Überblick über die Integrationsmöglichkeiten von OpenText in Microsoft Office 365, um ihre Investitionen in Microsoft und OpenText zu schützen? Dann sind Sie hier richtig:

  • Sehen Sie, wie Sie mit Extended ECM für Microsoft Office 365, Datensilos eliminieren und Ihre Anwender einfach mit den Inhalten verbinden, die Sie benötigen, um Ihre Arbeit schneller erledigen zu können.
  • Erfahren Sie mehr über die neuesten Produktinnovationen und lassen Sie uns Beispiele diskutieren, bei denen die benötigten Daten in Office 365, Dynamics 365, SAP und Salesforce durch OpenText mit einander austauschbar sind.
  • Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Benutzer effizienter zusammenarbeiten können und Dokumente auch gleichzeitig in OpenText editieren können.
  • Entdecken Sie, wie Sie Ihre Documentum und SharePoint Inhalte zusammenbringen und ein stabiles Content Governance- und Prozessmanagement für SharePoint-Anwender erhalten.
Worauf warten Sie? Holen Sie sich in dieser Session einen Einblick in die geplanten Innovationen der nächsten 12-18 Monate.

16:40 - 17:25 Uhr Vom Dokument zur digitalen Information – Anwendungsfälle für OpenText Capture Solutions *

Sprecher: Thomas Woppmann, Gareth Hutchins

(Beschreibung)

Vom Dokument zur digitalen Information – Anwendungsfälle für OpenText Capture Solutions

Innovationen im Bereich Capture helfen bei der Digitalen Transformation Ihres Business. Diese Session behandelt die aktuellen Entwicklungen im Bereich Capture Center und Captiva. Smartphones und Tablets haben die Geschwindigkeit und die Art und Weise sowie die Erwartungshaltung wie Kunden heutzutage mit Unternehmen kommunizieren dramatisch verändert. Erfahren Sie mehr über die neuesten Entwicklungen im Bereich mobile, cloud und real-time capture und wie diese die Digitale Transformation unterstützen. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie von leichtgewichtigen Capture-Prozessen profitieren können.
OpenText Cloud Innovationen für SAP

Sprecher: Hans-Gerd Schaal

(Beschreibung)

OpenText Cloud Innovationen für SAP

SAP bietet auf der Reise von einer klassischen on-premise ERP Suite zu einer S/4 Public Cloud ein Spektrum an Cloud Szenarien an, wie zum Beispiel HANA Enterprise Cloud (HEC), S/4HANA Public Cloud, SAP Cloud Platform (SCP) oder neue Cloud Applikationen wie SuccessFactors, Hybris Cloud for Customer (C4C) oder Hybris eCommerce. OpenText wird als strategischer Partner der SAP für den Bereich Content-Services diese Reise unterstützen und liefert dazu eine Reihe von OpenText Cloud Lösungen, die Ihnen helfen Geschäftsprozesse wie z.B. Rechnungseingang, Instandhaltung, HR, Einkauf oder Marketing und Vertrieb in der Cloud oder in hybriden Welten erfolgreich mit OpenText Content Services zu unterstützen. Wie zeigen auf, welche Content Services für welche SAP Cloud Szenarien bei Ihnen Nutzen stiften. Unter anderem stellen wir Cloud Innovationen vor wie zum Beispiel „Invoice Processing für S/4 HANA Public Cloud”, „Extended ECM for SuccessFactors”, “Extended ECM for SAP Cloud Edition”, “Archive Center Cloud Edition” oder “Digital Asset Management Cloud Edition” vor. Die Session wird Ihnen eine bessere Orientierung geben und Erfolgsfaktoren für Ihre SAP Transformation mit OpenText erläutern.

Intelligente Digital-Asset-Analytik und -Syndizierung tragen DAM in die Cloud

Sprecher: Olaf Wicke

(Beschreibung)

Intelligente Digital-Asset-Analytik und -Syndizierung tragen DAM in die Cloud

In dieser Session möchten wir Ihnen neuen Funktionalitäten und Verbesserungen unserer OpenText DAM-Lösungen vorstellen. Die Zukunft liegt in der zielgerichteten Bereitstellung von medialen Inhalten; die automatisierte Syndizierung durch den OpenText Media Management Digital Hub ermöglicht es Ihren Fachanwendern sehr einfach, konsistent gebrandete Microsites zu erstellen, zu konfigurieren und auszurollen. Die medialen Inhalte werden vom OpenText Media Management mit Ordner- und Metadaten-Filterung den Nutzern entsprechend Ihrer Zugriffsrechte bereitgestellt.

Übergang zu All-IP im Jahr 2018: Ein Fahrplan zum Erfolg

Sprecher: Igor Ignjatovic

(Beschreibung)

Übergang zu All-IP im Jahr 2018: Ein Fahrplan zum Erfolg

Mit der Initiative All-IP bis 2018 ist das Ende der traditionellen Telefonie-Ära eingeläutet. Die Schließung der digitalen Kluft zu allen IPs bietet große Chancen für Unternehmen, birgt aber auch Risiken für den sichern Datenaustausch, einschließlich Fax. Faxübertragungen in einem IP-Netzwerk sind häufig mit Paket- und Datenverlusten und hohen Ausfallraten behaftet. Dies beeinträchtigt den Informationsfluss und die Geschwindigkeit, mit der Sie Ihre Geschäfte abwickeln. Wir zeigen Ihnen eine Roadmap für eine erfolgreiche Umstellung auf All-IP im Jahr 2018. Dies schließt auch eine Strategie zur Beseitigung der Probleme beim Informationsaustausch ein: Übertragen Sie Fax und Secure Messaging in die Cloud.
Axcelerate - E-Discovery und Internal Investigations

Sprecher: Jan D. Wunderlich

(Beschreibung)

Axcelerate - E-Discovery und Internal Investigations

Die Gründe für eine interne Untersuchung sind vielfältig – eine vorangegangene behördliche Durchsuchung, ein Compliance-Audit, ein Betrugs- oder Korruptionsverdacht etc. – gleichgültig, weshalb: Unternehmen stehen heute vor einer schier unüberschaubaren Menge an Daten und Dokumenten, deren Auswertung langwierig und teuer ist. Erfahren Sie in dieser Session, wie durch TAR (technology assisted review) die Menge der tatsächlich zu sichtenden Daten um bis zu 95% reduziert und Ihre nächste Untersuchung effizient, schnell und kostensensitiv durchgeführt werden kann - ohne relevante Dokumente zu verpassen.
xECM for Engineering - Innovative und effiziente Prozesse in Fertigung und Anlagenbau

Sprecher: Andre Mesecke, Markus Simmert

(Beschreibung)

xECM for Engineering - Innovative und effiziente Prozesse in Fertigung und Anlagenbau

Moderne Fertigungs- und Anlagenbauprozesse müssen den Spagat zwischen Individualität des fertigen Ergebnisses und hoher Prozesseffizienz unter Einbeziehung ganzer Wertschöpfungsnetzwerke schaffen, um im Wettbewerb heute und in der Zukunft zu bestehen. Wir zeigen Ihnen, wie xECM Sie dabei unterstützt, diese Zielstellung optimal zu erfüllen.
Produkt-Update: Fortschritte und Innovationen bei der OpenText Content Suite und Documentum*

Sprecher: Nic Carter & Carola Meier

(Beschreibung)

Produkt-Update: Fortschritte und Innovationen bei der OpenText Content Suite und Documentum

Nic Carter führt das Product Management für OpenText Content Services und wird Ihnen zeigen, woran gerade für Documentum und die Content-Suite-Plattform gearbeitet wird. Erfahren Sie mehr über die zuküftige Strategie und wie diese strategischen Plattformen weiterhin mit Innovationen erweitern.

Verbessern Sie Ihren Vertrieb, Marketing und Ihr Service-Angebot mit OpenText Lösungen für Salesforce®

Sprecher: Bernd Hennicke

(Beschreibung)

Verbessern Sie Ihren Vertrieb, Marketing und Ihr Service-Angebot mit OpenText Lösungen für Salesforce®

Entdecken Sie für Ihr Unternehmen neue Möglichkeiten, wenn wir Ihnen die Vorteile der Integration von OpenText mit der branchenführenden CRM-Plattform von Salesforce vorstellen. Wie beseitigt OpenText Extended ECM für Salesforce Informations-Silos? Wie können Inhalte aus unterschiedlichen Systemen miteinander verbunden werden und damit die Entscheidungsfindung verbessert werden? Hier erfahren Sie, wie OpenText Exstream für Salesforce die digitale Reise des Kunden durch die Erstellung personalisierter Korrespondenz, Angebote, Verträge und Folgekommunikation, verbessert. Seien Sie in dieser Session dabei und sehen Sie, wie Sie:
  • Salesforce in Ihre ERP- und ECM-Plattformen integrieren
  • die Dokumentgenerierung automatisieren
  • die Interaktion und Genauigkeit der Information im Vertriebsprozess verbessern
  • die Personalisierung ihrer Kundenkommunikation erhöhen
  • die Kundenakzeptanz Ihrer Service Angebote erhöhen
Gemeinsam werfen wir auch einen Blick auf neue Produktinnovationen, die für die nächsten 12-18 Monate geplant sind.

17:25 - 18:30 Uhr Ausklang

Änderungen vorbehalten

*Vortrag auf Englisch

Innovation Lab

Besuchen Sie das Innovation Lab, wo Sie in 1-1 Sessions mit unseren User Experience Designern die neuesten Produkte in der Vorschau ansehen können. Geben Sie uns Ihr Feedback und nehmen Sie Einfluss auf die zukünftige Produktentwicklung.

Die Sessions dauern 30 Minuten. Unsere Themen sind:

Connected Workspaces Team Communication
Vereinfachen Sie die Kommunikation im Team, indem Sie es den Teammitgliedern ermöglichen, nach Antworten zu suchen und Fragen des Teams innerhalb der nützlichen Grenzen ihrer Arbeitsbereiche zu stellen.

D2 Neues Design
Seien Sie einer der Ersten, die ein frisches neues Design für D2 erleben. Gestalten Sie die Zukunft, indem Sie uns Feedback zu Design-Prototypen geben.

Outlook Add-in für Connected Workspaces
Erfahren Sie, wie neue, intelligente Funktionen des Outlook-Add-Ins für Connected Workspaces das Auffinden relevanter Arbeitsbereiche schneller und einfacher als je zuvor machen.

Das Innovation Lab ist von 9:00-17:30 Uhr geöffnet.
Sie können sich für eine Sitzung über die Konferenz App anmelden oder über folgenden Link: https://opentext.fullslate.com/

Veranstaltungsort

INFINITY Hotel & Conference Resort Munich

  • Andreas-Danzer-Weg 1, 85716 Unterschleißheim
  • 16. April 2018 (Montag)
  • 8:30 - 18:30 Uhr
  • Abschlussveranstaltung ab 17:30 Uhr
Jetzt registrieren

Teilen Sie unsere Vorfreude

Am Vortag der Innovation Tour (Sonntag, 15. April 2018) findet im Infinity Hotel & Conference Resort München ab 19:00 Uhr eine Abendveranstaltung statt, bei der Sie bereits die Gelegenheit haben, sich in entspannter Atmosphäre mit OpenText Experten und Partnern auszutauschen und einen ersten Blick auf den Ausstellungsbereich zu werfen. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt.

Diamond sponsors

Accenture digital

Deloitte

SAP

 

Emerald sponsors

Complon

iXenso logo

 

 

Sapphire sponsors

Geschäftsprozesse verbessern mit Opentext und Doctra

Damit die Digitale revolution nicht unter Kommunikationsschwierigkeiten leidet: Mit FME bringen Sie verschiedene Tools dazu, Daten verlustfrei auszutauschen.

Informed Group

Digitales Geschäft muss auf allen Kanälen funktionieren - dabei hilf Ihnen Inovoo. Integrieren Sie mobile Kommunikation in Ihre Unternehmensprozesse

itelligence logo

ixtent logo

kinematik EMC logo

Prime Force

TechEdge

 

Brochure sponsors

Auch wer digitale Disruption betreibt muss gängige Geschäftsprozesse abbilden. Mit unserem Implementierungspartner für SAP Invoice Management stehen wir Ihnen gerne zur Seite

Convedo

CTI Consulting

Fink IT Solutions

scc logo

 

 

Logo sponsor

Axxedo

Unisys

 
  • 9 Städte weltweit
  • 5,000+ Erwartete Teilnehmer
  • 225+ Vorträge
  • 50+ Kundensprecher

Über OpenText

Vom Universitäts-Start-Up zu einem weltweit erfolgreichen Unternehmen mit 12,000 Mitarbeitern - OpenText ist Marktführer im Enterprise Information Management mit dem vollständigsten Angebot im Bereich der digitalen Transformation. Wir sind stolz, das größte Softwareunternehmen Kanadas zu sein und weltweit Unternehmen bei der optimalen Nutzung Ihrer Informationen und der erfolgreichen Gestaltung ihrer digitalen Zukunft zu unterstützen.

Innovation Tour folgen

#OTInnovate

Blogs