skip to main content

BayWa

Vom dezentralen Personalwesen zum Personaldienstleistungs-Center:BayWa implementiert digitale Mitarbeiterakte von OpenText in nur 10 Tagen

BayWa logo

Viele Großunternehmen weisen ein historisch gewachsenes Personalwesen auf. Verschiedene Standorte, unterschiedliche Arbeitsweisen und Prozesse sowie uneinheitliche Arbeitsschwerpunkte ziehen dabei zahlreiche Folgearbeiten nach sich. Dazu zählen unter anderem Rückfragen, Doppelarbeiten, Datenbereinigungen und aufwändige Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Mit der Implementierung der digitalen Mitarbeiterakte von OpenText schaffte die BayWa Voraussetzungen, um Automatisierungspotenziale im Personalwesen heben zu können, sparte Kosten und erhöhte gleichzeitig die Qualität des Personalwesens.

Vor der Umstrukturierung und der damit verbundenen Einführung der OpenText-Lösung konnte ein HR-Mitarbeiter die Abrechnung für rund 250 Kollegen übernehmen. In unserem neuen Dienstleistungscenter liegt diese Zahl momentan bei 350-400.

Wolfgang Kneidinger, Leiter Personal Dienstleistungscenter, BayWa AG

Challenge

  • Dezentrale Struktur im Personalbereich
  • Aktenablage uneinheitlich
  • Zu lange Such- und Beschaffungszeiten sowie Transportwege
  • Zu hoher Nachbearbeitungsaufwand der Akten

Product(s)

Value

  • Höhere Prozesseffizienz und -qualität in der HR-Abteilung
  • Self-Service für Mitarbeiter und Manager
  • Nahtlose Integration in bestehende SAP- und Archivlandschaft
  • Erfolgreiche Reorganisation des gesamten Personalwesens inklusive Aufbau eines Personaldienstleistungscenters

About BayWa

Die BayWa AG ist eine von Europas größten Vollsortimentern im Agrarsektor mit den Segmenten Agrar, Bau, Energie u.a. Der 1923 in München gegründete Konzern ist die Nummer 2 im Baustoffhandel in Deutschland, der Marktführer im Bereich umweltfreundliche Schmierstoffe und Bio-Diesel, Betreiber von über 750 Tankstellen in Deutschland und Österreich und bedeutender Franchiser im Baustoffhandel sowie bei Bau- und Gartenmärkten. Mit über 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2009 einen Gesamtumsatz in Höhe von 7,3 Mrd. Euro. Als Konzern hält die BayWa AG zurzeit über 40 Beteiligungen an anderen Unternehmen.