skip to main content

Linde Group

Plattformstrategie: Linde setzt bei ECM auf OpenText

Linde Group logo

Dokumente – von Angeboten über Korrespondenzen bis hin zu technischen Dokumentationen – spielen in den komplexen Produktions-, Vertriebs- und Logistikprozessen der Linde Group eine wesentliche Rolle. Deren Archivierung und Einbindung in die Prozesse über diverse Aktenlösungen erfolgt, wo immer es technisch heute schon möglich ist, mit den Lösungen von OpenText. Insgesamt sind über 100 Millionen Dokumente im zentralen OpenText-Repository, verteilt auf 50 logische Archive, abgelegt. Achtzehn SAP-Systeme sind zurzeit daran angeschlossen.

Unsere bisherigen Erfahrungen mit OpenText im Zusammenspiel mit SAP belegen eindrucksvoll, dass wir mit nur zwei Lösungen – SAP für ERP und OpenText für ECM – den Großteil unserer Prozesslandschaft abbilden können

Stephan Sachs, Manager of Application Security & Enterprise Content, Linde Group

Challenge

  • Millionenfaches Dokumentenaufkommen, sowohl von SAP- als auch Nicht-SAP-Dokumenten
  • Dezentrale Strukturen, internationale Präsenz und Wachstum auch durch Akquisitionen erhöhen Komplexität in der IT
  • Weltweit gültige Prozessstandards sind nur mit Plattformstrategie für ECM möglich

Product(s)

Value

  • Zeitersparnis, Produktivitätsgewinn und höhere Prozessqualität durch sofortige Verfügbarkeit sämtlicher Informationen inklusive Dokumente
  • Plattformansatz für ECM minimiert Entwicklungs-, Administrations- und Supportaufwand für eine Vielzahl von Lösungen

About Linde Group

12,9 Mrd. Euro Umsatz (2010), 48.700 Mitarbeiter, Marktpräsenz in über 100 Ländern – die Linde Group ist ein weltweit führendes Gase- und Engineeringunternehmen. So nimmt unter anderem die Linde Gases Division im internationalen Gasemarkt eine weltweit führende Position ein. Das Unternehmen bietet eine breite Palette an Druck- und Flüssiggasen sowie Chemikalien für unterschiedlichste Industrien. Darüber hinaus baut das Unternehmen die Sparte Healthcare, das Geschäft mit medizinischen Gasen, konsequent aus und ist zudem in der Weiterentwicklung der umweltfreundlichen Wasserstoff-Technologie weltweit führend. Lindes Engineering Division ist mit der Fokussierung auf die zukunftsträchtigen Marktbereiche Olefin-Anlagen, Erdgas-Anlagen, Luftzerlegungs-Anlagen sowie Wasserstoff-und Synthesegas-Anlagen weltweit erfolgreich.