skip to main content

SBB

Die SBB harmonisierte ihre HR-Prozesse mit OpenText Employee File Management for SAP® Solutions

SBB logo

Unter dem Motto «gut beraten, effizient umsetzen» hat die HR-Leitung ihre Arbeit erstmals strategisch und bereichsübergreifend ausgerichtet und drei Eckpfeiler definiert: eine effiziente Struktur, eine zeitgemässe Produktpalette und eine unternehmensweit einheitliche HR-Kultur. Dabei wurden auch die HR Service Center zentralisiert und von 13 auf 2 Standorte reduziert.

Jetzt sind die Personaldossiers viel schneller abgelegt, klar strukturiert und werden auf Anhieb gefunden.

Olivier Kähr, Human Resources, Shared Service Center Planning & Systems

Challenge

  • Einfache und schnelle Bereitstellung von Personaldaten
  • Revisionssicherheit von Personalinformationen
  • Archivierung von Dokumenten ausschliesslich über das Archivsystem der digitalen Personalakte (Vermeidung von Schattendossiers)
  • Reduktion von 75 verschiedenen Dokumentarten auf 7, damit diese integriert werden konnten
  • Hoher Zeitdruck

Product(s)

Value

  • Kostenreduktion dank vereinfachter und automatisierter Prozesse
  • Einhaltung aller Datenschutzauflagen
  • Geringe Investitions- und Wartungskosten, da die bestehende IT-Infrastruktur genutzt werden kann
  • Interner Know-how-Transfer

About SBB

Die SBB ist die viertgrösste Arbeitgeberin der Schweiz und pflegt eine weitsichtige, nachhaltige Personalpolitik. Über 28 000 Mitarbeitende bewegen die SBB und sorgen bei der grössten Schweizer Reise- und Transportfirma rund um die Uhr für einen sicheren und pünktlichen Bahnbetrieb. Die Zahlen beeindrucken: 347 Millionen Fahrgäste und 50 Millionen Nettotonnen Güter sind jedes Jahr mit der SBB unterwegs. Dabei ist ihr Streckennetz mit 3011 Kilometern Länge eigentlich bescheiden, gemessen an den 24 500 Kilometern des gesamten öffentlichen Verkehrsnetzes der Schweiz.