skip to main content

Raiffeisen Bankengruppe Steiermark

ECM Konsolidierung mit OpenText in der Raiffeisen Bankengruppe Steiermark

Raiffeisen Bankengruppe Steiermark logo

Der IT-Full Service Provider der Raiffeisen Bankengruppe Steiermark archivierte früher Kundenakten, SAP-Buchungen und Zahlungsverkehrsbelege dezentral und in unterschiedlichen Archiven. Mit dem einheitlichen Archivsystem der Firma OpenText konnten nicht nur Personal-, Betriebs- und Lizenzkosten verringert werden. Darüber hinaus wurden Prozesse effizienter und die Anwender können seitdem problemlos ihre Informationen finden.

Durch die erfolgreiche ECM Konsolidierung konnten wir die Kosten in den Bereichen Lizenzmanagement und laufende Wartung um 20 Prozent reduzieren

DI ULFRIED PAIER, GESCHÄFTSFÜHRER RAIFFEISEN INFORMATIK CENTER STEIERMARK

Challenge

  • Dezentrale und heterogene Archivlandschaft
  • Hohe Administrations-, Betriebs-, Support- und Lizenzkosten
  • Mangelhafte Interoperabilität zwischen den einzelnen Systemen
  • Komplexe Informationssuche und mangelnde Benutzerfreundlichkeit

Product(s)

Value

  • Höhere Benutzerfreundlichkeit, einfachere Suchen
  • Reduktion der Kosten für laufende Wartung und Lizenzen um ca. 20 %
  • Verringerung der Administrations- und Betreuungsaufwände um ca. 1/3

About Raiffeisen Bankengruppe Steiermark

Die Raiffeisen Informatik Center Steiermark GmbH (RICS) bietet als nachhaltig aufgestelltes Rechenzentrum hochverfügbare und sichere IT-Infrastrukturen sowie umfassende IT-Dienstleistungen an. Das Unternehmen ist IT-Full Service Provider der Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG, der steirischen Raiffeisenbanken sowie der Landes-Hypothekenbank Steiermark. Insgesamt betreuen die rund 90 Mitarbeiter des RICS rund 4.500 Arbeitsplätze, 800 Server und eine umfassende Großrechner- und Anwenderinfrastruktur an drei getrennten Standorten in der Steiermark.