skip to main content

Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe

Prozessmanagement mit OpenText spart Kommunen Zeit und Geld, erhöht Transparenz und schafft Bürgernähe

Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe logo

Auf Basis von OpenText MBPM unterstützt das krz Behörden bei der Erreichung von Transparenz, Effizienz und Bürgernähe.

Seit die Bearbeitung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen durch OpenText MBPM gesteuert wird, ist der Zeitaufwand um 25 Prozent gesunken. Dadurch kann das Rechnungsaufkommen von weniger Mitarbeitern bewältigt werden.

DIRK KLEEMEIER, LEITER PROZESSMANAGEMENT BEIM KRZ

Challenge

  • Die Umstellung von Kameralistik auf Doppik erforderte die digitale Abbildung und Steuerung wichtiger Finanzprozesse.
  • Ob digitaler Eingang oder eingescannte Belege und Dokumente, die meisten Prozesse benötigen beide Möglichkeiten.
  • Einbindung von Schnittstellen zur Integration von einem oder mehreren Fachverfahren (z.B. Finanzsoftware und Facility Management mit einem Prozess).
  • Den Bürger vom Betroffenen zum Beteiligten machen

Product(s)

Value

  • Der digitale Rechnungsbearbeitungsworkflow auf Basis von OpenText beschleunigt die Prozesse um 25 Prozent, schafft Transparenz und senkt Kosten.
  • Der system- und applikationsübergreifende Plattformansatz von OpenText MBPM senkt Einführungsaufwand neuer Lösungen um 30 Prozent.
  • Elektronische Fachakten mit unterschiedlichen Sichten für (verschiedene) Sachbearbeiter und Bürger machen den Prozess sowohl transparent als auch sicher.

About Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe

Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe krz in Lemgo ist seit 1972 Informatik-Dienstleister der Kreise Minden-Lübbecke, Herford und Lippe sowie von 34 Städten und Gemeinden aus diesen Kreisgebieten. Als kommunaler Zweckverband besitzt das krz den Status einer Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Zu den traditionellen Aufgaben zählen unter anderem die Entwicklung, Einführung und Wartung klassischer Kommunalanwendungen.