skip to main content

Lösungen für Life Sciences-Unternehmen

Life Sciences-Unternehmen haben besondere Anforderungen, wie sie auf regulierten Content zugreifen, diesen verwalten, analysieren, teilen und Erkenntnisse daraus gewinnen.

Überblick Life Sciences-Unternehmen

Life Sciences-Unternehmen wie Pharma-, Biotech- sowie Medizinprodukte- und Diagnostikhersteller agieren in einem stark regulierten Umfeld. Der operative Betrieb ist sowohl daten- als auch dokumentenintensiv. Führungskräfte haben die Aufgabe, ihre Unternehmen in Innovationszentren umzuwandeln und gleichzeitig die Einhaltung gesetzlicher Richtlinien wie der 21 CFR Part 11 der FDA und des Annex 11 der EU sicherzustellen. CIOs müssen es anderen Abteilungen ermöglichen, wichtige Informationen zwischen den Teammitgliedern auszutauschen und die bestmöglichen Entscheidungen zu treffen. Dabei geht es um riesige Daten- und Informationsmengen, die oft in Legacy-Systemen gespeichert sind. Software for Life Sciences wurde entwickelt, um viele dieser Herausforderungen zu bewältigen.

Abgedeckte Teilbereiche

Pharmazie

Innovative Arzneimittel, Generika und rezeptfreie Produkte

Biotech

Biologische Prozesse, Organismen oder Systeme zur Verbesserung der Lebensqualität

Medizinprodukte und Diagnostik

Instrumente, Apparate oder Maschinen zur Prävention, Diagnose oder Behandlung

Herausforderungen von Life Sciences-Unternehmen

  • Zunehmende weltweite Regulierungen

    Life Sciences-Unternehmen müssen die Kosten für den Zulassungsprozess senken und die Genehmigungen der Gesundheitsbehörden beschleunigen. Nur so können sie die Markteinführung in kürzester Zeit ermöglichen. Unternehmensbereiche entlang der Wertschöpfungskette, wie etwa Regulatory Affairs, Quality, R&D, Manufacturing, Marketing und Distribution, unterliegen strengen Richtlinien zur Aufbewahrung von Dokumenten und Aufzeichnungen unter sorgfältiger Einhaltung von GxP, ISO, USP und anderen Normen und Vorschriften.

  • Keine Vernetzung entlang der gesamten Wertschöpfungskette

    Forschung und Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Marketing schaffen oft Informationssilos. Hinzu kommen die isolierten Anwendungen auf Grund von Übernahmen und Fusionen in der Branche. Diese Informationssilos verlangsamen den Informationsfluss z.B. von Life Sciences-Content zwischen den Beteiligten und erschweren die Markteinführung.

  • Wachsendes Datenvolumen

    Aus wissenschaftlicher Forschung, klinischen Studien, Patientenprofilen, Compliance- und regulatorischen Anforderungen entstehen in Life Science Unternehmen große Datenmengen. Mit zunehmendem Datenvolumen und der Datenvielfalt wachsen auch die Herausforderungen bei der Verwaltung und Analyse dieser Daten.

  • Schnelllebige Life Sciences-Technologien

    Life Sciences-Unternehmen stehen unter dem Druck, Innovation mit Kostensenkungsmaßnahmen im gesamten Unternehmen in Einklang zu bringen. Gleichzeitig müssen Sie sicherstellen, dass die auf den Markt gebrachten Medikamente patientenbezogen verwaltet werden.

Life Sciences-Lösungen

OpenText™ Life Sciences-Lösungen basieren auf einem Portfolio von Enterprise Information Management (EIM)-Produkten und -Dienstleistungen. Ziel ist die Verbesserung von Information Governance, Gewährleistung von Compliance und Optimierung von Geschäftsprozessen. Analysen helfen zudem, Innovationen voranzutreiben, neue Erkenntnisse zu gewinnen und die Rentabilität zu gewährleisten.

Vorteile der Life Sciences-Lösungen

  • Optimieren Sie die Einhaltung der Vorschriften mit einer einzigen verbindlichen Quelle von Content

    Verwalten Sie effizient die Erstellung, Überprüfung und Genehmigung von Zulassungsdokumenten. Beschleunigen Sie gleichzeitig den Zulassungsprozess durch kompromisslose Einhaltung der regulatorischen Vorschriften im Bereich Life Sciences und vollständige weltweite Kontrolle des Contents.

  • Vereinheitlichen Sie Prozesse, die sich über alle Bereiche, Abteilungen und externe Partner erstrecken

    Brechen Sie Informationssilos mit Life Sciences Content Management auf. Vereinheitlichen Sie Prozesse und teilen Sie relevante Informationen mit Teammitgliedern in einer unternehmensweiten kollaborativen Umgebung – einschließlich Kooperationspartnern, Auftragnehmern und Beratern.

  • Nutzen Sie Daten für aussagekräftige Erkenntnisse

    Erweitern Sie das traditionelle Datenmanagement und die Datenanalyse mit KI-gestützten Life Sciences-Analysen, um aussagekräftige Erkenntnisse zu gewinnen. So erhalten Sie effizientere klinische Studien. Neue Medikamente können Sie so schneller identifizieren und zulassen. Zudem erreichen Sie bessere Produktions- und Supply-Chain-Prozesse sowie gezieltere Vertriebs- und Marketingaktivitäten.

  • Verbessern Sie die Interaktion mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern

    Bieten Sie Benutzern einfachen Zugriff auf wichtige Anwendungen und eine speziell auf ihre Rolle abgestimmte Benutzeroberfläche. Diese ermöglicht es ihnen, ihre Arbeit mit einer einheitlichen Lösungsebene einfach und intuitiv auszuführen.

Was spricht für OpenText in Life Sciences-Unternehmen?

Beispiellose Branchenexpertise

Mehr als 100 Life Sciences-Spezialisten in allen Bereichen des Lösungslebenszyklus, einschließlich Planung, Produktentwicklung, Wertanalyse, Vertrieb und Professional Services

Unangefochtener Marktführer im Bereich Enterprise Information Management

Wir sind ein führender Anbieter von Enterprise Content Management und Digital Asset Management. Dies gibt Life Sciences-Unternehmen die Gewissheit, ihre streng regulierten Informationsbestände zuverlässig und Compliance-konform zu verwalten.

Entwickelt, um die Autonomie zu erhöhen und die Wertschöpfung zu beschleunigen

Das Produktportfolio von OpenText nutzt das Know-how und die Erfahrung aus mehr als 25 Jahren Zusammenarbeit mit Life Sciences-Unternehmen aller Größenordnungen. So können wir Ihnen umfassende, maßgeschneiderte Lösungen anbieten.

Customer success stories

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mit einem Mitarbeiter des Life Science-Teams sprechen möchten.