skip to main content

OpenText ermöglicht elektronische Signaturen für Organisationen jeder Größe

OpenText Core Signature ersetzt unpraktische handschriftliche Signaturen

München – 2020-10-8 – OpenText™ (NASDAQ: OTEX), (TSX: OTEX), erweitert sein Angebot an IT-Lösungen für elektronische Signaturen nun auch für kleine und mittlere Unternehmen, Großunternehmen und Entwickler. Dieses Angebot umfasst das voll funktionsfähige, kostengünstige Feature „Core Signature“ für kleine und mittlere Unternehmen und den „Core Signature Service“ für Entwickler, die elektronische Signaturen in kundenspezifische Anwendungen integrieren möchten.

„Erfolgreiche und widerstandsfähige Unternehmen digitalisieren Prozesse und geben auch Remote-Mitarbeitern die nötigen Werkzeuge an die Hand, um Geschäfte abzuschließen", so Muhi Majzoub, Chief Product Officer bei OpenText. „Organisationen jeder Größe können Core Signature für kritische Geschäftsprozesse einsetzen und den Nutzern die Möglichkeit bieten, Dokumente innerhalb der Anwendungen, die sie am häufigsten nutzen, auch direkt zu signieren.“

OpenText Core Signature ermöglicht es Mitarbeitern und Partnern, Angebote, Verträge und andere Dokumente schnell und unkompliziert zu unterzeichnen. Das Portfolio zur elektronischen Signatur macht es zudem für Kunden möglich, die elektronische Signatur in Geschäftsprozesse so einzubinden, wie es ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

OpenText Core Signature ist für Unternehmen jeder Größe geeignet und verfügbar:

  • OpenText Core Signature ist eine SaaS-Anwendung, die es Kunden gestattet, digitale Dokumente schnell und einfach von jedem Ort und zu jeder Zeit zu signieren und zu genehmigen. Sie ist sofort einsatzbereit und bietet eine komplette, voll funktionsfähige Lösung für das elektronische Signieren, hilft bei der Digitalisierung wichtiger Genehmigungsprozesse und spart Zeit bei der Unterschriftensammlung. Zugriff auf die kostenlose 14-tägige Testversion erhalten Interessierte hier.
  • OpenText Core Signature kann auch als Add-on zu OpenText Core Share eingesetzt werden. Es kombiniert die sichere Dokumentenverwaltung und -freigabe, so dass verschiedene Organisationen an Dokumenten von der Erstellung bis zur Signatur zusammenarbeiten können.
  • Core Signature Service wiederum ermöglicht es Entwicklern, sichere und schnelle elektronische Signaturen für die Dokumentenvorbereitung einfach zu erstellen und in neue Anwendungen, kritische Geschäftsanwendungen oder bestehende OpenText-Lösungen zu integrieren. Der Service ist auch für OEM-Partner von OpenText verfügbar.
"Die Möglichkeit, die E-Signaturen anzupassen und in unsere Geschäftsanwendungen zu integrieren, war uns wichtig. Wir benötigten robuste Fähigkeiten und Flexibilität, um eine Lösung zu entwickeln, die auf unsere einzigartigen Anforderungen zugeschnitten ist. Diese Fähigkeiten konnten von anderen Anbietern nicht geboten werden", sagte Inge Opreel, CIO bei FARYS, einem Multiservice-Unternehmen in Belgien, das den OpenText Core Signature Service nutzt, um elektronische Signaturen direkt in seine bestehenden und zukünftigen Kundenanwendungen einzubetten.

„Die Bedeutung von eSignatur-Lösungen für eine Organisation ist während der Corona-Pandemie auffallend deutlich geworden", kommentiert Holly Muscolino, Research Vice President, Content and Process Strategies and the Future of Work bei IDC. „Alle Organisationen, vom Großkonzern bis hin zu kleinen oder mittleren Unternehmen, können von der Digitalisierung und Automatisierung inhaltszentrierter Arbeitsabläufe profitieren. Und eSignatur-Software ist eine entscheidende Komponente für jeden Arbeitsablauf, der eine Unterschrift und/oder Zustimmung erfordert."*

OpenText bietet eine 14-tägige kostenlose Testversion seines neuen eigenständigen Core Signature-Angebots an. Weitere Informationen zu OpenText Core Signature erhalten Sie ebenfalls über diesen Link.

*IDC TechBrief: eSignatur-Software, Mai 2020

Über OpenText
OpenText vereinfacht, transformiert und beschleunigt den Informationsbedarf von Unternehmen, auf der Basis von On-Premise oder Cloud-Technologien und schafft so die Voraussetzungen für die Digitale Welt.

Weitere Informationen über OpenText (NASDAQ: OTEX, TSX: OTEX) sind unter www.opentext.de auf dem Blog von CEO Mark Barrenechea verfügbar.

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung können Worte enthalten, die nach den geltenden Wertpapiergesetzen als sogenannte forward-looking Statements oder Informationen gelten. Diese Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen, Schätzungen, Vorhersagen und Prognosen von OpenText über das Betriebsumfeld, die Wirtschaft und die Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist. Diese Aussagen unterliegen wesentlichen Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, die schwer vorherzusagen sind, sodass tatsächliche Ergebnisse ggf. erheblich abweichen könnten. Die Annahmen von OpenText könnten sich, obwohl das Unternehmen sie zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung für vernünftig hält, als ungenau erweisen und folglich können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier dargelegten Erwartungen abweichen. Weitere Informationen zu Risiken und anderen Ereignissen, die auftreten können, finden Sie im Jahresbericht von OpenText gemäß Form 10-K, in den Quartalsberichten gemäß Formular 10-Q, in anderen Security Filings und anderen bei Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen. Sofern nicht anderweitig durch die geltenden Wertpapiergesetze gefordert, lehnt OpenText jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung von zukunftsgerichteten Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Copyright © 2020 OpenText. Alle Rechte vorbehalten. OpenText ist eine Marke oder eingetragene Marke von OpenText. Die Liste der Marken ist nicht erschöpfend für andere Marken. Eingetragene Warenzeichen, Produktnamen, Firmennamen, Marken und Servicenamen, die hier erwähnt werden, sind Eigentum von OpenText oder anderen entsprechenden Eigentümern.

Veronika Stahl
Hotwire
+49 89 210932-72
OpenTextDE@hotwireglobal.com