skip to main content

OpenText und Google Cloud präsentieren Content Services der nächsten Generation

OpenText Core Content wird über Google Cloud bereitgestellt, um schnellen, sicheren Zugang zur OpenText-Plattform zu bieten

Waterloo, ON – 2022-2-7 – OpenText™ gibt den Ausbau seiner strategischen Partnerschaft mit Google Cloud bekannt. In diesem Zug wird OpenText Core Content als Service auf Google Cloud bereitgestellt. Dadurch können Kunden die Enterprise Productivity Suite von OpenText über eine globale, vertrauenswürdige Infrastruktur ausrollen. OpenText und Google Cloud werden auch daran arbeiten, Anwendern neue Funktionen zur Verfügung zu stellen. Google Cloud bringt seine Fähigkeiten in den Bereichen sichere Software-Lieferketten, SRE-Tools und DevOps Best Practices ein, um eine Cloud-native Produktivitätsplattform der nächsten Generation mit niedriger Latenz und sicherem Zugriff für verteilte Teams bereitzustellen. Im Rahmen dieser mehrjährigen Partnerschaft werden OpenText und Google Cloud außerdem neue Funktionalitäten und Integrationen entwickeln, um die Produktivität verteilter und hybrider Teams zu verbessern. Dazu gehören auch Integrationen zwischen OpenText und Google Workspace, um sicheren und kontrollierten Zugriff auf Daten im gesamten Unternehmen zu ermöglichen und verbesserte, Cloud-basierte Content Services für Kunden bereitzustellen. Die Partnerschaft ermöglicht Unternehmen mehr Nutzen aus ihren Daten zu ziehen und einen Informationsvorsprung zu erzielen.

„Remote Work wird ein fester Bestandteil der Arbeitswelt bleiben und Unternehmen müssen sicherstellen, dass sie über die richtigen Technologien, Informationen und Prozesse verfügen, um die Erwartungen von Mitarbeitern und Kunden zu erfüllen“, sagt Mark Barrenechea, CEO & CTO bei OpenText. „Um diese Erwartungen zu erfüllen und zu übertreffen, freuen wir uns, die nächste Generation der OpenText-Plattform auf Google Cloud aufzubauen. Unsere langjährige, starke Partnerschaft mit Google Cloud und unsere nachweisliche Erfolgsbilanz bei branchenführenden Co-Innovationen werden uns dabei helfen, die Anforderungen unserer Kunden an hybrides Arbeiten heute und in Zukunft zu unterstützen.“

„OpenText baut auf Google Cloud für die Zukunft“, sagt Thomas Kurian, CEO von Google Cloud. „Die Plattform von OpenText für Enterprise Content Services ist in globalen Unternehmen weit verbreitet und da hybrides Arbeiten nicht mehr wegzudenken ist, ist es von entscheidender Bedeutung, einen sicheren, kontrollierten und einfachen Zugriff auf Informationen in diesen großen Organisationen zu ermöglichen. Die Bereitstellung und der Aufbau der Kernplattform von OpenText in der Google Cloud wird es Unternehmen ermöglichen, ihre Funktionen in großem Umfang, sicher und schnell einzusetzen und gleichzeitig zukünftige Integrationen mit beliebten Collaboration Services wie Google Workspace zu ermöglichen.“

Über OpenText
OpenText vereinfacht, transformiert und beschleunigt den Informationsbedarf von Unternehmen, auf der Basis von On-Premise oder Cloud-Technologien und schafft so die Voraussetzungen für die Digitale Welt. Weitere Informationen über OpenText (NASDAQ: OTEX, TSX: OTEX) sind unter www.opentext.de auf dem Blog von CEO Mark Barrenechea verfügbar.

Erreichen Sie uns auf:
OpenText CEO Mark Barrenechea’s blog
Twitter | LinkedIn

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung können Worte enthalten, die nach den geltenden Wertpapiergesetzen als sogenannte Zukunfts-gerichtete Aussagen oder Informationen gelten. Diese Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen, Schätzungen, Vorhersagen und Prognosen von OpenText über das Betriebsumfeld, die Wirtschaft und die Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist. Diese Aussagen unterliegen wesentlichen Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, die schwer vorherzusagen sind, sodass tatsächliche Ergebnisse ggf. erheblich abweichen könnten. Die Annahmen von OpenText könnten sich, obwohl das Unternehmen sie zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung für vernünftig hält, als ungenau erweisen und folglich können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier dargelegten Erwartungen abweichen. Weitere Informationen zu Risiken und anderen Ereignissen, die auftreten können, finden Sie im Jahresbericht von OpenText gemäß Form 10-K, in den Quartalsberichten gemäß Formular 10-Q, in anderen Security Filings und anderen bei Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen. Sofern nicht anderweitig durch die geltenden Wertpapiergesetze gefordert, lehnt OpenText jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung von Zukunfts-gerichteten Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Copyright © 2021 OpenText. Alle Rechte vorbehalten. OpenText ist eine Marke von OpenText. Ein oder mehrere Patente können dieses Produkt abdecken. Für weitere Informationen besuchen sie https://www.opentext.com/patents.