Corporate Social Responsibility

Lösungen für ethisches Handeln und Nachhaltigkeit

Corporate Social Responsibility (oder CSR) ist die fortwährende Verpflichtung der Unternehmen, sich ethisch zu verhalten, zur wirtschaftlichen Entwicklung beizutragen und gleichzeitig die Lebensqualität der Arbeitnehmer und ihrer Familien sowie der lokalen Gemeinschaft und der Gesellschaft insgesamt zu verbessern (World Business Council for Sustainable Development).

Kunden, Investoren und andere Stakeholder verlangen von Unternehmen immer mehr Informationen und Daten darüber, wie sie CSR-Themen angehen.

Schaffen Sie ein umweltfreundliches Unternehmen

Die Digitalisierung des Unternehmens ist eine vorrangige Aufgabe des CIO und bringt zahlreiche Vorteile mit sich: Die Reduzierung des Papierverbrauchs rettet nicht nur den Baumbestand, sondern hilft auch, Klima, Ressourcen, Wasser und Land zu schonen und gleichzeitig die Betriebskosten zu senken sowie die Effizienz zu steigern. Unternehmen erkennen, dass es nicht nur richtig, sondern auch klug ist, ökologisch zu handeln. Erfahren Sie, warum EIM ein bedeutender Impulsgeber für ein umweltfreundlicheres Unternehmen ist:

  • Collaboration-Tools und gemeinsam genutzte Content-Repositorys ermöglichen es geografisch verteilten Teams, in elektronischen Arbeitsbereichen zusammenzuarbeiten. Dadurch können viele unnötige Geschäftsreisen entfallen.
  • Die Automatisierung papierbasierter Prozesse mit Workflows reduziert Kosten und Papierverschwendung im Unternehmen erheblich.
  • Records Management stellt sicher, dass Datensätze entsorgt werden, wenn die Richtlinien dies vorschreiben und nicht für immer aufbewahrt werden.
  • Imaging-Lösungen wandeln Papierdokumente in elektronische Dokumente um und reduzieren so den Platzbedarf für Papier sowie den Energieverbrauch.
  • Sichere Filesharing-Tools wie Managed File Transfer und elektronisches Fax machen den Versand von Dokumenten mit verbrauchsintensiven Transportfahrzeugen überflüssig.
  • Die E-Mail-Management-Technologie ermöglicht das Lifecycle-Management von E-Mails, ohne dass diese wichtigen Datensätze gedruckt und archiviert werden müssen.

Erfahren Sie mehr über OpenText Enterprise Content Management

Erfahren Sie mehr über OpenText Fax-Lösungen

Erfahren Sie mehr über OpenText Managed File Transfer

Entwickeln Sie umweltfreundlichere Lieferketten

Im Dezember 2015 fand in Paris die Klimakonferenz der Vereinten Nationen statt. Zum ersten Mal seit mehr als zwanzig Jahren der UN-Verhandlungen wurde ein verbindliches und allgemeingültiges Klimaabkommen aller Nationalstaaten der Erde ausgehandelt. Mit zunehmendem Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Problematik des Klimawandels stellen die Verbraucher mehr Fragen zu den Produkten, die sie kaufen und zu den Anbietern, bei denen sie kaufen. Unternehmen fühlen sich unter Druck gesetzt, die Umweltverträglichkeit ihrer Produktionsprozesse und der Lieferkette sowie das Ausmaß ihrer CO2-Bilanz offen zu legen.

Nachhaltigkeitsbewertung der Supply Chain

Lassen Sie uns errechnen, wie viel Energie, Wasser, CO2-Emissionen und vieles mehr Ihr Unternehmen durch den Umstieg auf das Trading Grid einsparen würde. Wenn Sie bereits Kunde im Trading Grid sind, können wir Ihr eigenes Green Certificate erstellen. Kunden können diese Informationen mit Stolz intern weitergeben, in Ihre Corporate Social Responsibility (CSR)-Aussagen aufnehmen, darüber bloggen und sogar in Geschäftsberichten verwenden.

Entfernen Sie Konfliktmineralien aus der Supply Chain

Ab 2014 mussten Unternehmen mit Hauptsitz in den USA, die der Securities and Exchange Commission unterstellt waren, nachweisen, dass sie keine Konfliktmineralien (Wolfram, Zinn, Tantal und Gold) in ihren globalen Lieferketten verwenden. Im Mai 2015 verabschiedete das Europäische Parlament ein Gesetz, nach dem 800.000 in Europa ansässige Unternehmen nachweisen müssen, dass sie keine Konfliktmeineralien in ihren Beschaffungsketten nutzen.

Compliance Briefs

Erfahren Sie mehr über die OpenText Conflict Minerals Reporting-Lösung

Machen Sie Web- und elektronische Inhalte für Sehbehinderte zugänglich

Die Anforderungen an die Barrierefreiheit von Webinhalten und Dokumenten für sehbehinderte Personen werden immer mehr zum Thema. Regierungen auf der ganzen Welt, darunter die USA, Kanada und Europa, haben Gesetze erlassen, die den Zugang zum Internet und zu Dokumenten für den öffentlichen Sektor gesetzlich festlegen. Es ist damit zu rechnen, dass die Durchsetzung in der Privatwirtschaft nicht mehr lange dauert.